SPD-Senioren gehen mit neuer Führung in die Zukunf! Große Zustimmung für ein bewährtes Team

Veröffentlicht am 22.09.2015 in Pressemitteilung

Die gewählten Vorstandsmitglieder treten zum Gruppenfoto zusammen.

Zur Kreiskonferenz der Arbeitsgemeinschaft 60  plus der SPD im Rhein-Lahntrafen sich SPD-Mitglieder aus dem gesamten Kreisgebiet in Nassau. In den Räumen, der sehr gut besetzten „AWO-Kaffeekanne“ in Nassau konnte der kommissarische Vorsitzende Robert Gensmann neben den Delegierten die Abgeordnete, Gaby Weber MdB, Mike Weiland, den Vorsitzenden der SPD im Rhein-Lahn-Kreis, seine Stellvertreterin Melanie Schönbach, beide auch in ihrer Eigenschaft als B-Kandidaten für die anstehende Landtagswahl im kommenden Jahr, den JUSO- Vorsitzenden Kevin Winter und die Beigeordnete des Kreises, Gisela Bertram begrüßen.

Mit den Worten, „Sei mir nicht böse liebe Gisela wenn ich Dich zuletzt begrüße, aber zum einen gehörst Du ja auch in unsere Reihen und außerdem möchte ich Dich wohlwissend, dass Du als Kreisbeigeordnete und Fraktionssprecherin in der Verbandsgemeinde Bad Ems sehr viel für unsere Partei tust, herzlich bitten eine weitere Aufgabe zu übernehmen und unsere Versammlung zu leiten!“ Unter dem Beifall der Anwesenden erklärte sich Gisela Bertram dazu bereit und wurde einstimmig als Versammlungsleiterin gewählt. Dank der sehr guten organisatorischen Vorbereitung der Versammlung durch Hans-Peter Haas und die Regionalgeschäftsstelle, waren die Formalien auch in kürzester Zeit erledigt.

Die Abgeordnete Gaby Weber MdB stellte in ihrem Grußwort die aktuelle politische Lage in Berlin in den Focus ihrer Ausführungen. Sie machte deutlich, dass es die Ergebnisse guter sozialdemokratischer Politik in der großen Koalition sind, wie die Einführung eines Mindestlohnes, die Pflegestärkungsgesetze, die zu erheblichen Verbesserungen in der Pflege für Viele geführt haben, die Verbesserung der Situation der Rentner, die durchaus als Erfolg gesehen werden müssen. Auch zur Situation des Flüchtlingsaufkommens und dessen Bewältigung in der aktuellen Lage informierte sie.

Hier knüpfte der Kreisvorsitzende Mike Weiland in seinem Grußwort an und ging dabei aus der Sicht des Kreises auch auf die Situation in Diez ein. Anschließend stellte er aber die Parteiarbeit in den Mittelpunkt seiner Rede undforderte, auch im Hinblick auf die anstehende Landtagswahl, die Anwesenden auf, sich auch weiterhin aktiv zu beteiligen. Er dankte dem Vorstand der AG für die in der Vergangenheit geleistete Arbeit, dabei schloss er ausdrücklich auch den langjährigen Vorsitzenden der AG 60  plus, Dietmar Meffert, in seinen Dank ein.

Nach der ausführlichen Aussprache über die beiden Redebeiträge, konnten Peter-Heinrich Meyer und Robert Gensmann mit dem Rechenschaftsbericht des Vorstandes, die Bilanz der Arbeit in der zurückliegenden Amtszeit des Vorstandes präsentieren. Robert Gensmann, der in den letzten Monaten kommissarisch den Vorsitz im Vorstand innehatte, dankte seinen Mitstreitern im Vorstand mit den Worten: „Mike hat es ja schon gesagt, ich wiederhole es, wir sind ein starkes Team und dafür danke ich Euch! “Danach übergab er die Leitung der Versammlung an die zuvor einstimmig gewählte Versammlungsleiterin Gisela Bertram. Nur wenige Veränderungen gab es bei den anschließenden Wahlen zum Vorstand der Arbeitsgemeinschaft. Robert Gensmann, Becheln wurde mit 94 % Ja-Stimmen in geheimer Wahl von den anwesenden Stimmberechtigten als Nachfolger von Dietmar Meffert, zum Vorsitzenden gewählt. Gaby Fischer aus Obernof, bisher als Beisitzerin im Vorstand, wurde neben Peter-Heinrich Meyer, Lahnstein, als stellvertretende Kreisvorsitzende gewählt. Die Aufgabe des Schriftführers wird Peter-Heinrich Meyer übernehmen. In Listenwahl wurden als Beisitzer gewählt: Horst Meyer, Allendorf, Karl-Heinz Knöll, Lahnstein, Jürgen Liebermann, Nassau, Wolfgang Micke, Nassau, Egon Schulz, Holzappel, Horst Wienberg-Howe, Laurenburg, neu hinzu gekommen sind Günter Neidhöfer, Weisel, sowie Theo Scherer, Biebrich. Nach der Wahl der Delegierten für die Regional- und Landeskonferenz, dankte Robert Gensmann den Anwesenden für die engagierte Mitarbeit in der Versammlung. Er lädt sie mit den Worten: „Jede/r kann bei uns mitmachen, wir sind für jede Unterstützung dankbar, kommt einfach zu unserer Vorstandsitzung, die Termine können bei der Geschäftsstelle in Koblenz erfragt werden!“ zur Mitarbeit ein. Mit seiner kurzen Vorstellung der Planungen für die zukünftige Arbeit und den Worten: „Kommt gut wieder nach Hause!“ schließt er zugleich die Kreiskonferenz.

 

Herzlich Willkommen!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,            

wir freuen uns, dass Sie auch im Internet den Weg zu uns gefunden haben und sich Zeit nehmen, sich über unsere erfolgreiche Arbeit zu informieren.

Aus erster Hand erhalten Sie einen Einblick in aktuelle kommunale Themen der Kreispolitik sowie unsere Ideen zur erfolgreichen Weiterentwicklung unserer schönen Heimat mit den beiden UNESCO-Welterben "Limes" und "Oberes Mittelrheintal".

Über unser Informationsangebot hier im Internet hinaus finden Sie mit unserer Pressearbeit sowie im Sozialen Netzwerk Facebook unter "SPD Rhein-Lahn" weitere Möglichkeiten, sich einen Überblick über unsere Arbeit zu verschaffen.

Selbstverständlich können Sie auch jederzeit mit uns in den persönlichen Dialog treten. Schreiben Sie uns eine Mail, sprechen Sie uns an - machen Sie einfach bei uns mit!

SPD Rhein-Lahn - das steht für zukunftsorientierte und innovative Kommunalpolitik zum Wohle und gemeinsam mit den Menschen in unserem Kreis. Wir möchten mit Ihnen Politik gestalten und mit Ihren guten Ideen Neues anstoßen. Wir freuen uns über Ihre Anregungen!

Seien auch Sie dabei, lassen Sie uns die Zukunft gemeinsam gestalten! Und nun viel Vergnügen beim Blättern in unseren Seiten.

Ihr

Manuel Liguori

Vorsitzender der SPD Rhein-Lahn

Nachrichten

17.07.2024 06:22 Rechtsextremes Magazin „Compact“: Wie Nancy Faeser das Verbot begründet
Das „Compact“-Magazin wurde verboten, weil es zentrale Werte der Verfassung bekämpfe, sagt Bundesinnenministerin Nancy Faeser. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Den ganzen Beitrag von Christian Rath gibt es bei vorwärts.de

17.07.2024 06:12 Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab
Pauschalreisende, die bei FTI gebucht haben, können sich nun auf die Rückzahlung ihrer Vorauszahlungen verlassen. Der in der vergangenen Legislaturperiode auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion im Gesetz verankerte Reisesicherungsfonds zeigt ganz aktuell seine Wirkung. „Alle Zahlungen, die Kunden an den Veranstalter einer Pauschalreise leisten, müssen abgesichert werden. Dafür haben wir in der letzten Legislaturperiode den Deutschen… Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab weiterlesen

16.07.2024 06:15 Haushalt 2025
Das Soziale wird gestärkt Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Die Einigung legt die Basis dafür, dass die soziale, innere und äußere Sicherheit weiter gewährleistet werden kann. Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Damit habe die Bundesregierung „in schwieriger… Haushalt 2025 weiterlesen

15.07.2024 06:13 EM war hochklassig
Die Fußball-Europameisterschaft im eigenen Land ist mit dem Finalspiel gestern zu Ende gegangen. Das Turnier war ein großer Erfolg und hat eindrucksvoll demonstriert, welche verbindende Kraft Sportgroßveranstaltungen haben können. Wir gratulieren Spanien zum verdienten Sieg im Turnier. Dirk Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Die Heim-EM war ein hochklassiges sportliches und friedliches Großevent. Gerade in turbulenten Zeiten ist… EM war hochklassig weiterlesen

04.07.2024 19:27 Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum)
Bahn frei für Balkonkraftwerke Der Bundestag verabschiedet heute Modernisierungen des Wohnungseigentumsrechts. Mit der Reform werden die Möglichkeiten zur virtuellen Eigentümerversammlungen erleichtert und Wohnungseigentümer:innen sowie Mieter:innen in die Lage versetzt, mit Balkonkraftwerken ihre Energiekosten zu senken. Daniel Rinkert, zuständiger Berichterstatter: „Mit der Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes stärken wir die Energiewende in den eigenen vier Wänden. Ab sofort… Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum) weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de