SPD Blaues Ländchen auf Sommertour: Blick auf Kita-Neubau und Übergangslösung

Veröffentlicht am 27.08.2023 in Aktuell

Inmitten der Sommerferien besuchte die SPD Blaues Ländchen gemeinsam mit ihrem Vorsitzenden Marc Schieche im Rahmen der SPD Rhein-Lahn Sommertour die Stadt Nastätten, um einen genaueren Blick auf den geplanten Neubau der Kindertagesstätte (Kita) des Kindergartenzweckverbands Nastätten zu werfen. Begleitet von Zweckverbandsvorsteher und Stadtbürgermeister Marco Ludwig und der stellvertretenden Vorsteherin Sabrina Lenz sowie mehreren Interessierten besichtigten sie die zukünftige Kita und warfen auch einen Blick auf die Übergangslösung für die Kleinsten des Zweckverbands.

Der Neubau der Kita „Buntspechte“ im Neubaugebiet Weiberdell 2 stellt das nächste bedeutende Bauprojekt dar und markiert die rasante Entwicklung im Mittelzentrum. Nach aktuellen Informationen soll Ende August diesen Jahres das nächste Geschoss hinzugefügt werden. Die Kita wird auf einer großzügigen Grundstücksfläche von 3300 Quadratmetern errichtet und umfasst eine moderne Mensa, eine vollausgestattete Küche sowie Platz für insgesamt 60 Kinder, davon fünf U2-Plätze. Ein Augenmerk liegt auch auf der Inklusionsfähigkeit der Einrichtung, die allen Kindern gerecht werden soll. Die Fertigstellung des Neubaus ist für Ende August 2024 geplant, pünktlich zum Start nach den Sommerferien. Hierfür investiert der Zweckverband bestehend aus Buch, Oelsberg, Diethardt, Weidenbach und Nastätten rund 3 Millionen Euro, um den jungen Familien eine hochwertige und nachhaltige Betreuungsmöglichkeit zu bieten. Ein nachhaltiger Aspekt wird auch durch den Anschluss an das Kaltwärmenetz sowie eines Flachdachs mit Photovoltaik-Anlagen unterstrichen, die die Energieeffizienz des Gebäudes sicherstellen. "Die steigende Nachfrage nach Betreuungsplätzen in unserer Region erfordert die Schaffung neuer Infrastrukturen", betonte Marco Ludwig, Bauherr und Stadtbürgermeister. "Mit dem Neubau der Kita setzen wir nicht nur ein Zeichen für die Familienfreundlichkeit unseres Zweckverbands, sondern schaffen auch eine nachhaltige Umgebung für unsere Kinder." Die steigende Nachfrage nach Betreuungsplätzen wird auch durch die Erweiterung der Kita-Kapazitäten im Kindergarten an der Schule verdeutlicht. Derzeit stehen 150 Plätze zur Verfügung, doch mit dem Neubau werden weitere Plätze geschaffen, um den erhöhten Bedarf gerecht zu werden. Während der Besichtigung der Übergangslösung, der Kita-Container, zeigte sich deutlich, wie akut der Bedarf an Betreuungsplätzen ist. Die alte Kita kann nicht aufgestockt werden, daher wurde die Entscheidung getroffen, temporäre Container einzurichten. Dies gewährleistet, dass die Bedürfnisse der Kinder während der Übergangszeit optimal erfüllt werden können. Nach der Besichtigung der Container war eines klar, die Container bieten eine moderne und vollausgestattete Möglichkeit, die jüngsten in der Gesellschaft gut zu betreuen. Weiter stellte der Stadtbürgermeister vor, dass eine digitale App für die Essensbestellung sowie eine zentrale Anmeldung über das Internet zu einem modernen Betreuungskonzept beitragen. Mit der Übergangslösung packt der Zweckverband viel Geld an. Dieses – so sind sich alle einig – ist aber in die Kleinsten bestens investiert. „Nicht zaudern, sondern machen!“ lautet das Motto zum Wohle der Kinder.

Die SPD Blaues Ländchen und ihr Vorsitzender Marc Schieche zeigen sich erfreut über die Fortschritte in der Bildungslandschaft der Region und sind zuversichtlich, dass das neue Kita-Projekt sämtliche Anforderungen erfüllen wird und ausreichend Kita-Plätze zur Verfügung stellen kann. Die enge Zusammenarbeit zwischen Politik, Verwaltung und Bürgern verspricht eine vielversprechende Zukunft für die Stadt Nastätten und den gesamten Zweckverband.

 

Herzlich Willkommen!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,            

wir freuen uns, dass Sie auch im Internet den Weg zu uns gefunden haben und sich Zeit nehmen, sich über unsere erfolgreiche Arbeit zu informieren.

Aus erster Hand erhalten Sie einen Einblick in aktuelle kommunale Themen der Kreispolitik sowie unsere Ideen zur erfolgreichen Weiterentwicklung unserer schönen Heimat mit den beiden UNESCO-Welterben "Limes" und "Oberes Mittelrheintal".

Über unser Informationsangebot hier im Internet hinaus finden Sie mit unserer Pressearbeit sowie im Sozialen Netzwerk Facebook unter "SPD Rhein-Lahn" weitere Möglichkeiten, sich einen Überblick über unsere Arbeit zu verschaffen.

Selbstverständlich können Sie auch jederzeit mit uns in den persönlichen Dialog treten. Schreiben Sie uns eine Mail, sprechen Sie uns an - machen Sie einfach bei uns mit!

SPD Rhein-Lahn - das steht für zukunftsorientierte und innovative Kommunalpolitik zum Wohle und gemeinsam mit den Menschen in unserem Kreis. Wir möchten mit Ihnen Politik gestalten und mit Ihren guten Ideen Neues anstoßen. Wir freuen uns über Ihre Anregungen!

Seien auch Sie dabei, lassen Sie uns die Zukunft gemeinsam gestalten! Und nun viel Vergnügen beim Blättern in unseren Seiten.

Ihr

Manuel Liguori

Vorsitzender der SPD Rhein-Lahn

Nachrichten

17.06.2024 18:37 Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes
Der Vermittlungsausschuss zwischen Bund und Ländern hat einen Kompromissvorschlag zur Änderung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) beschlossen, der heute im Bundesrat und Bundestag verabschiedet wurde. Die Änderungen am OZG legen einen Grundstein für eine umfassende Digitalisierung der Verwaltung und stellen sicher, dass Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen in Deutschland von modernen und nutzerfreundlichen Onlinediensten der Verwaltung profitieren… Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes weiterlesen

17.06.2024 18:36 Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen
Der Zoll hat heute mitgeteilt, dass bei einem Ermittlungsverfahren im vergangenen Jahr die Rekordmenge von 35 Tonnen Kokain unter anderem im Hamburger Hafen sichergestellt wurde. „Die Sicherstellung von über 35 Tonnen Kokain im Hamburger Hafen ist ein massiver Schlag gegen die Organisierte Kriminalität. Unser Zoll und unsere Polizei leisten eine großartige Arbeit, wenn wir ihnen… Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen weiterlesen

09.06.2024 16:28 Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion
Sportgroßveranstaltungen sind Booster für Tourismus Im Rahmen des tourismuspolitischen Dialogs der Touristiker:innen der SPD-Bundestagsfraktion sprachen die Abgeordneten mit Vertreterinnen und Vertretern der Branche über die Bedeutung von Sportgroßveranstaltungen für den Tourismusstandort Deutschland. Diverse Beispiele zeigen: Sie haben einen erheblichen Mehrwert für die Regionen. „Große Sportevents wie die Rodel WM, die Handball EM der Männer und… Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion weiterlesen

09.06.2024 15:28 Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt
Häusliche Gewalt ist Machtausübung Die Zahl der Opfer von häuslicher Gewalt ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Das geht aus einem aktuellen Bericht zur polizeilichen Kriminalstatistik hervor. Es besteht dringender Handlungsbedarf. „Der Bericht unterstreicht die dringende Notwendigkeit der Schaffung von funktionierenden und ausreichenden Strukturen für Schutz, Hilfe und Prävention bei Gewalt an Frauen. Das gilt… Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt weiterlesen

05.06.2024 21:50 Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle
Lina Seitzl, zuständige Berichterstatterin der SPD-Bundestagsfraktion:Laura Kraft, zuständige Berichterstatterin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen:Ria Schröder, zuständige Berichterstatterin der FDP-Bundestagsfraktion: Mit dem Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz wurde ein Vorschlag für wesentliche Anpassungen am Regierungsentwurf verabschiedet. Bedarfssätze, Wohnkostenzuschlag, Freibeträge – so wollen wir den gestiegenen Lebenshaltungskosten der Studierenden Rechnung tragen. „Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz… Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de