60 Minuten mit Detlev Pilger: „Wir machen Politik für die Menschen!“

Veröffentlicht am 13.03.2018 in Bundespolitik

„Wir machen Politik für die Menschen!“, stellt Detlev Pilger gleich zu Beginn des Dialogs fest. „Darum ist es wichtig, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen und ihre Anliegen zu erfahren.“ Im Rahmen des neuen Formats der SPD Rhein-Lahn „60 Minuten mit …“ diskutiert jeweils ein Fachrreferent mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern über ein spezielles Thema.

An diesem Abend ist Detlev Pilger auf Einladung des Kreisvorsitzenden der SPD Rhein Lahn, Mike Weiland, zu Gast in Kestert, um über die Themen Bildung, Wohnraumförderung und ärztliche Versorgung im ländlichen Raum zu referieren. „Dies sind Themen, die uns alle in unserem tagtäglichen Leben betreffen, und bei denen dringend Handlungsbedarf besteht“, sind sich Weiland und die Vorsitzende des SPD-Gemeindeverbands Loreley, Theresa Lambrich, einig.

Dieser Verantwortung seien sich auch die künftigen Regierungsparteien bewusst, daher seien alle drei Themenbereiche zentrale Aspekte des just geschlossenen Koalitionsvertrags, wobei das Thema Bildung für den Abgeordneten Pilger eine besondere Rolle einnimmt. „Ich habe selbst 25 Jahre lang an Schulen gearbeitet, ich weiß daher, wo es brennt.“ In den nächsten Jahren sollen unter anderem das Ganztagsangebot ausgebaut werden, sodass flächendeckend ein Angebot besteht, die Digitalisierung vorangetrieben werden, sowie eine materielle und personelle Aufstockung erfolgen. „Hier brauchen wir neben Lehrpersonal vor allen Dingen Sozialarbeiter“, betont Pilger. Zudem soll ein „nationaler Bildungsrat“ eingerichtet werden, um Länderunterschiede im Bereich der Schulbildung anzugleichen.

Bezahlbarer Wohnraum sei außerdem eine der Großbaustellen der nächsten vier Jahre. Um Leerstände im ländlichen Raum zu vermeiden, beziehungsweise zu reduzieren, sei es unabdingbar, Anreize zu schaffen, um gerade junge Menschen zu bewegen, „auf das Land zu ziehen“. Ein gute ÖPNV-Anbindung sowie schnelles Internet sind dabei zwei Schlagworte, die fallen. „Hier sind wir auf Kreisebene bereits aktiv“, erklärt Mike Weiland. „Mit dem Gigabit-Projekt wollen wir noch schnelleres Internet als bisher und Glasfaser in jedes Haus im Rhein-Lahn-Kreis bringen.“

Schließlich spiele jedoch auch die ärztliche Versorgung eine Rolle, wenn es um die Attraktivität des ländlichen Raums geht – vor allem angesichts des demografischen Wandels möchten die Menschen sich im Alter unter eingeschränkter Mobilität versorgt wissen. Immer mehr Ärzte scheuen jedoch das Risiko einer selbstständigen Praxiseröffnung. „Wir müssen Anreize schaffen, um Ärztinnen und Ärzte für den ländlichen Raum zu gewissen, indem wir sie beispielsweise bei der Praxiseinrichtung unterstützen“, erklärt Pilger. „Zunächst einmal ist aber wichtig, alle Akteure an einen Tisch zu bekommen und gemeinsam an Lösungen zu arbeiten.“ Hier sind im Bereich der Verbandsgemeinde Loreley bereits erste Schritte getan, die SPD-Fraktion hat unter Leitung von Mike Weiland bereits zu einer Gesprächsrunde mit Ärzten eingeladen. „Vor uns liegt jedoch noch ein langer Weg. Wir als örtliche SPD werden aber alles in unserer Macht stehende tun, um die ärztliche Versorgung vor Ort zu sichern“, verspricht Weiland.

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen an den Referenten zu stellen – bevor pünktlich nach 60 Minuten der Wecker klingelt und die Diskussionsrunde beendet. „Es war eine sehr interessante Gesprächsrunde. Wir konnten Detlev Pilger unsere Anliegen mit auf den Weg geben und sind sicher, dass er sich in Berlin weiterhin für unsere Region einsetzen wird“, erklären die stellvertretenden Vorsitzenden des Gemeindeverbands, Martin Hallas und Joachim Hewel.

 

Homepage SPD Loreley

Herzlich Willkommen!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,            

wir freuen uns, dass Sie auch im Internet den Weg zu uns gefunden haben und sich Zeit nehmen, sich über unsere erfolgreiche Arbeit zu informieren.

Aus erster Hand erhalten Sie einen Einblick in aktuelle kommunale Themen der Kreispolitik sowie unsere Ideen zur erfolgreichen Weiterentwicklung unserer schönen Heimat mit den beiden UNESCO-Welterben "Limes" und "Oberes Mittelrheintal".

Über unser Informationsangebot hier im Internet hinaus finden Sie mit unserer Pressearbeit sowie im Sozialen Netzwerk Facebook unter "SPD Rhein-Lahn" weitere Möglichkeiten, sich einen Überblick über unsere Arbeit zu verschaffen.

Selbstverständlich können Sie auch jederzeit mit uns in den persönlichen Dialog treten. Schreiben Sie uns eine Mail, sprechen Sie uns an - machen Sie einfach bei uns mit!

SPD Rhein-Lahn - das steht für zukunftsorientierte und innovative Kommunalpolitik zum Wohle und gemeinsam mit den Menschen in unserem Kreis. Wir möchten mit Ihnen Politik gestalten und mit Ihren guten Ideen Neues anstoßen. Wir freuen uns über Ihre Anregungen!

Seien auch Sie dabei, lassen Sie uns die Zukunft gemeinsam gestalten! Und nun viel Vergnügen beim Blättern in unseren Seiten.

Ihr

Mike Weiland

Vorsitzender der SPD Rhein-Lahn

Nachrichten

14.09.2021 18:45 ÖKONOM FRATZSCHER – MINDESTLOHN VON 12 EURO NOTWENDIG UND RICHTIG
Die SPD will den Mindestlohn auf 12 Euro erhöhen, CDU/CSU nicht. Der Ökonom Marcel Fratzscher preist die Vorteile einer Erhöhung. Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, hält eine Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro für notwendig und richtig. Fratzscher sagte der Deutschen Presse-Agentur in Berlin, ein solcher Schritt würde wahrscheinlich in

14.09.2021 17:46 JETZT SCHON WÄHLEN! PER BRIEFWAHL.
WÄHLE SPD – PER BRIEFWAHL! Du möchtest bei der Bundestagswahl 2021 Deine Stimme per Briefwahl abgeben? Kein Problem: Wir erklären Dir hier den Ablauf. Beantrage jetzt schon die Briefwahl! Bei der Bundestagswahl 2021 geht es um alles. Denn in den 2020er Jahren stellen wir die Weichen für die Zukunft. Olaf Scholz und die SPD wollen

12.09.2021 20:47 41% ZUSTIMMUNG! SCHOLZ ÜBERZEUGT IM KANZLER-TRIELL.
Olaf Scholz führt nach zwei TV-Diskussionen. Auch die Mehrheit der Zuschauerinnen und Zuschauer von ARD und ZDF hat er überzeugt. Vier Gründe, warum er der beste Kanzler für Deutschland ist: Weil er sich für Respekt in der Gesellschaft einsetzt. Olaf Scholz steht für eine stabile, sichere Rente und für einen Mindestlohn von 12 Euro. Weil er

10.09.2021 06:43 Kanzler für Deutschland: Wer Scholz will, wählt SPD
Kanzler für Deutschland: Wer Scholz will, wählt SPD SPD präsentiert die finale Großflächenplakatwelle für den Bundestagswahlkampf in Düsseldorf. „Kanzler für Deutschland“– das steht auf den neuen Großflächenplakaten der SPD, die ab nächster Woche im ganzen Land hängen werden. Anknüpfend an die bisherigen Wahlkampf-Motive, ist auch das neue, finale Plakat im SPD-Rot gehalten und trägt ein

08.09.2021 14:24 OLAF SCHOLZ – „EIN AUFBRUCH IST MÖGLICH“
Letzte Plenardebatte vor der Wahl im Deutschen Bundestag, Bilanz und Ausblick. Vizekanzler Olaf Scholz unterstreicht den Wert von Zusammenhalt für das Land – und beschreibt die Grundlagen für eine gute Zukunft. In der letzten Sitzungswoche des Deutschen Bundestages müssen die Abgeordneten noch das Ergebnis des Vermittlungsausschusses für die Garantie auf Ganztagsbetreuung an Kitas und Schulen

Ein Service von info.websozis.de