20.06.2018 in Topartikel Pressemitteilung

Kreisstraßenbau hat oberste Priorität - SPD will keine Abstufungen im Kreis - SPD-Kreistagsfraktion zu Gast beim LBM

 

Mobilität ist immer ein heikles Thema. Wird nichts gemacht, gibt es Beschwerden. Wird gebaut, gibt es Beschwerden über gesperrte Straßen und Umleitungen. Sind die Straßen gut ausgebaut, gibt es aber kaum öffentliches Lob. Vor dem Hintergrund dieses Dilemmas hat die SPD-Kreistagsfraktion um ihren Vorsitzenden Carsten Göller (Eschbach) bei einem vor Ort Termin beim Landesbetrieb Mobilität in Diez das Thema mit Behördenleiter Lutz Nink diskutiert.

 

Erfreuliche Zahlen konnte Nink zu den 320 Kilometern Kreisstraßen im Rhein-Lahn-Kreis präsentieren. Der Anteil der mit der Schulnote 4 und schlechter bewerteten Straßen ist in den vergangenen 10 Jahren von fast 43 Prozent auf knapp 36 Prozent zurückgegangen. Die vom Kreis getätigten Investitionen in den Kreisstraßenbau schlagen sich hier niedern. „Das stetig fortgeführte Kreisstraßenbauprogramm zeigt Wirkung und wir sind gerne bereit mehr zu investieren“, so Fraktionsvorsitzender Göller nach dem Termin.

Mehr getan wird vom Kreis seit letztem Jahr mit dem sogenannten „Kleinen Straßenbauprogramm“. Damit wird an einigen Straßen beispielsweise die Teerdecke erneuert und sie kann so teilweise weitere 10-15 Jahre gut befahren werden. „Ich bin froh über dieses Programm, da wir viele Straßen schnell sanieren können, die es dringend nötig haben, aber im klassischen Kreisprogramm weit hinten stehen“, so Kreistagsmitglied Manfred Friesenhahn (Weisel).

20.06.2018 in Pressemitteilung

SPD vor Ort: Viel Bewegung bei Bundes- und Landesstraßen im Rhein-Lahn-Kreis

 

Im Rhein-Lahn-Kreis wird derzeit an vielen Stellen gebaut. Gerade im Straßenbau werden viele Millionen Euro investiert, beispielsweise an der Umgehung Marienfels-Miehlen oder an den Bundesstraßen. Das hat die Kreis-SPD zum Anlass genommen, sich bei einem Besuch des LBM in Diez über die aktuell laufenden und geplanten Projekte im Bundes- und Landesstraßenbau zu informieren. Behördenleiter Lutz Nink konnte dazu untere anderem MdL Jörg Denninghoff, den SPD-Kreisvorsitzenden Mike Weiland und den Vorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktion Carsten Göller begrüßen.

Das Land Rheinland-Pfalz stellt im Jahr 2018 insgesamt 7,5 Millionen Euro für Neubaumaßnahmen zur Verfügung. Den Löwenanteil mit 4,7 Millionen Euro verbaut der LBM Diez. Grund ist die in Bau befindliche Umgehung Marienfels-Miehlen, an der viel Bewegung ist und für die dann entsprechend Rechnungen bezahlt werden müssen. Auch bei den Bundesstraßen ist einiges in Bewegung. Beispielsweise wurde der Tunnel Diez begonnen und wird in nächster Zeit kontinuierlich fortgeführt. „Mit diesen beiden Großprojekten wird sich die Verkehrsinfrastruktur in unserem Kreis weiter verbessern“, so Weiland.

19.06.2018 in Aktuell von SPD OV-Nastätten

SPD auf dem Kindertag Nastätten 2018

 

 

Training für Sommerbiathlon


Am 16. Juni fand der diesjährige, vom Gewerbeverein Nastätten geplante Kindertag statt. Natürlich ließen wir es uns, als SPD-Ortsverein Nastätten, nicht nehmen wieder mit einem eigenen Stand diese tolle Veranstaltung zu unterstützen.

Aufgrund der letztjährigen Begeisterung haben wir uns entschieden wieder mit unserer Biathlonstation teilzunehmen.

Wir haben uns gefreut, wie viele Kinder nebst Eltern und auch Großeltern ihre Freude gehabt und sich teilweise spannende Duelle geliefert haben.

Alles in allem wieder ein riesiger Spaß für Jung und Alt, wobei für uns natürlich die Kinder absolut im Mittelpunkt standen. Viele leuchtende, lachende Kinderaugen haben uns gezeigt, dass wir an diesem Tag alles richtig gemacht haben.

Wir gratulieren dem Gewerbeverein ganz herzlich zu dieser gelungenen Veranstaltung, bedanken uns bei den vielen Helfern und freuen uns schon auf nächstes Jahr.

06.06.2018 in Pressemitteilung

Welterbebeauftragter Prof. Dr. Barbaro hält Wort: Gläserner Fels kann welterbeverträglich realisiert werden

 

Der gläserne Fels auf dem Loreley-Plateau kann als Besonderheit auf dem neuen Ausstellungsgebäude im Kultur- und Landschaftspark als unbedenklich eingestuft werden, wenn er aus dem Tal heraus nicht sichtbar sein wird. Dies teilte jetzt Staatssekretär Prof. Dr. Salvatore Barbaro in seiner Eigenschaft als Beauftragter der rheinland-pfälzischen Landesregierung für das UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal dem SPD-Kreisvorsitzenden Mike Weiland auf Anfrage mit. Auf die Einladung von Mike Weiland, der auch Fraktionsvorsitzender der SPD im Verbandsgemeinderat Loreley ist, war Salvatore Barbaro Ende vergangenen Jahres auf der Loreley zu Gast gewesen und hatte zugesagt, in der Frage der Bewertung der Welterbeverträglichkeit des kristallinen Baukörpers zu helfen. Mike Weiland bekundet: „Mit dieser Rückmeldung hält Staatssekretär Salvatore Barbaro Wort und hilft dem Vorankommen auf dem Felsen entschieden weiter.“

06.06.2018 in Ankündigungen

SPD Rhein-Lahn feiert Sommerfest in Dachsenhausen

 

Das Vorstandsteam der SPD Rhein-Lahn um seinen Vorsitzenden Mike Weiland und des SPD-Ortsvereins Dachsenhausen mit den Vorsitzenden Ulrike Wilhelmi und Sebastian Haupt sowie Organisator Martin Hallas laden alle Mitglieder, Freunde und Gönner ganz herzlich zum diesjährigen SPD-Sommerfest am Sonntag, 17. Juni 2018, in Dachsenhausen, ein. Das Fest startet ab 11.00 Uhr.

Neben Mitgliederehrungen ist auch ein besonderes Unterhaltungsangebot unter anderem mit einer Hüpfburg für Kinder gesorgt.

Bis in den späten Nachmittag hinein heißt es am Dorfgemeinschaftshaus in der Ortsmitte, sich einmal Zeit für gute Gespräche in geselliger und familiärer Atmosphäre zu nehmen. Dank der Unterstützung des SPD-Ortsvereins, der das Fest mit der Kreispartei vorbereitet und ausrichtet ist die Rhein-Lahn-SPD in diesem Jahr in einer Rheinhöhengemeinde zu Gast. Selbstverständlich werden auch Gäste wie SPD-Landesvorsitzender Roger Lewentz, Landtagsabgeordneter Jörg Denninghoff oder Landrat Frank Puchtler erwartet. Gerade für die vielen neuen Mitglieder, die in diesem Frühjahr bereits wieder der SPD beigetreten sind, soll an diesem Tag eine gute Gelegenheit gegeben werden, die politischen SPD-Akteure im Rhein-Lahn-Kreis besser kennen zu lernen. Bei schlechter Witterung besteht die Möglichkeit, die Veranstaltung im Dorfgemeinschaftshaus durchzuführen. Der Weg nach Dachsenhausen lohnt sich folglich bei jeder Witterung.

02.06.2018 in Aktuell von SPD OV-Nastätten

SPD Nastätten besucht Kommunalen Kindergarten "Bienenkorb"

 

 

Die SPD Nastätten besuchte am 25. Mai 2018 den Kindergarten Nastätten, um sich über die aktuelle Situation zu informieren. Dabei konnte die Vorsitzende des Kindergartenzweckverbandes Sabrina Lenz weitere Gäste begrüßen. Die künftige Kindergartenleitung, Frau Ivonne Fuchs, die ab 1. Juli die Leitung des Kindergartens inne haben wird, war ebenso anwesend wie der Vorstand der Diakoniegemeinschaft Paulinenstift Kristian Brinkmann und Innenminister a.D. Karl-Peter Bruch und MdL Jörg Denninghoff. Mit Herrn Brinkmann sprach man über Möglichkeiten, eine neue Küche für den kommunalen Kindergarten einzurichten. Denn derzeit werden die beliebten Einrichtungen Kita und Kindergarten mit gutem, aber für die Eltern recht teurem Essen beliefert. Die Problematik der Lieferung des Mittagsessens besteht seit längerem - mal qualitativ, mal kostenmäßig. "Daher überlegen wir seit längerem im Kindergartenzweckverband, ob Selbstkochen nicht die beste Lösung wäre", erläutert die Vorsitzende Sabrina Lenz. Herr Brinkmann konnte den Ortsverein samt Fraktion fachkundig beraten, welche Schritte notwendig sind, eine neue Küche zu installieren. Auch wurden Fördermöglichkeiten angerissen. Ein weiteres Problem stellt die derzeitige Belegung dar. "Aktuell sind 6 Kinder mehr angemeldet als Plätze zur Verfügung stehen für das nächste Jahr", führt der stellvertretende Vorsitzende des Kindergartenzweckverbands Marco Ludwig aus. "In den umliegenden Orten wie auch in Nastätten wurden Neubaugebiete erschlossen, die erfreulicherweise mit vielen jungen Familien bewohnt sind. Das bedeutet aber auch, dass man die Infrastrukturen für Kita, Kindergärten und Schulen im Blick behalten muss!" Daher ist mit wachsenden Belegungszahlen zu rechnen. "Wir haben bereits viele Anfragen aus umliegenden Zweckverbänden abgelehnt, daher sehe ich dringenden Bedarf, den Kindergarten zu erweitern", ergänzt Sabrina Lenz. Die SPD Fraktion wird sich für eine Erweiterung des Kindergartens einsetzen und befürwortet den Ansatz, selbst die kommunalen Einrichtungen zentral zu bekochen. "Vielleicht kann und muss man hier über eine größere, zentrale Lösung nachdenken, denn auch Schulen haben den Bedarf an Mittagessen wie auch die übrigen Kindergärten in Nastätten", regt Jörg Denninghoff abschließend an.

 


Die ersten zwei Bilder zeigen von lnks:

Karsten Bärz, Kristian Brinkmann, Karl-Peter Bruch, Marco Ludwig.Sabrina Lenz mit zwei Töchtern,  Jörg Denninghoff. Frau Köhler(verdeckt), Eileen Brauer und Frau Fuchs.

 

30.05.2018 in Pressemitteilung

14 SPD-Nachwuchskräfte beenden erfolgreich das 1. Mentoring-Programm

 

Junge Menschen übernehmen sogleich Verantwortung in der SPD

Seit 2014 setzt die SPD im Rhein-Lahn-Kreis sehr stark auf Verjüngung der Partei – nicht zuletzt beim damaligen Stabwechsel in der Funktion des Kreisvorsitzenden auf Mike Weiland und in der Kreistagsfraktion auf Carsten Göller. Nun haben die Teilnehmer des 1. Mentoringprogramms von SPD-, SGK- und Jusos Rhein-Lahn eine zweijährige Schulungsphase erfolgreich absolviert und ihnen wurde symbolisch im Rahmen einer Kreisvertreterversammlung ein ‚Kommunalpolitscher Führerschein‘ ausgehändigt. „Die jungen Leute haben unsere Erwartungen weit mehr als übertroffen“, zeigen sich Mike Weiland und Carsten Göller in höchstem Maße erfreut.

30.05.2018 in Ankündigungen

Herzliche Einladung!

 

30.05.2018 in Pressemitteilung

Norbert Neuser: Europa im Herzen – die Heimat im Blick

 

Viel Herzblut steckte in der Rede des Europaabgeordneten Norbert Neuser bei der SPD-Kreisvertreterversammlung zur Europawahl im Bürgerhaus Nastätten, zu der SPD-Kreisvorsitzender Mike Weiland Delegierte der Ortsvereine und zahlreiche Gäste eingeladen hatte. „Vom Rhein-Lahn-Kreis lernen, heißt siegen lernen“, bekundete Norbert Neuser mit Blick auf den hiesigen SPD-Kreisverband gleich zu Beginn seiner Rede und erntete dafür natürlich bei den Genossen reichlich Applaus.

27.05.2018 in Europa von SPD OV-Nastätten

Kreisvertreterversammlung zur Europawahl

 

Donnerstag, 24.05.2018, 18:00 Uhr, Bürgerhaus Nastätten

 

Europa im Herzen und die Heimat im Blick - Europaabgeordneter Norbert Neuser war heute zu Gast bei der Kreisvertreterversammlung zur Europawahl bei der SPD Rhein-Lahn.

Viel Herzblut schwingt in der Stimme unseres Bopparder Abgeordneten mit, wenn er über seine Sorgen und Nöte im Hinblick auf so manchen europäischen Staat und dessen Regierung spricht. Nicht zuletzt weißt er aber auch auf die Erfolge hin, die für manchen EU-Bürger schon in Vergessenheit geraten sind, zum Beispiel offene Grenzen!

Als SPD-Kreisvorsitzender warf ich in meiner Begrüßung den Blick auch schon einmal auf die Kommunalwahl 2019. Auch mir war es wichtig zu betonten, dass man Europa nicht noch mehr als bisher Rechtspopulisten überlassen darf, die unsere Demokratie gefährden.

Ein herzliches Dankeschön gilt der örtlichen SPD um Wolfgang Bärz, dem Gemeindeverband um Pauline Sauerwein und Nastättens Stadtbürgermeister Joachim Rzenieki sowie dem Ersten Beigeordneten Marco Ludwig für die Grußworte.

Resolution Flüchtlinge

 

 

 

Herzlich Willkommen!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir freuen uns, dass Sie auch im Internet den Weg zu uns gefunden haben und sich Zeit nehmen, sich über unsere erfolgreiche Arbeit zu informieren.

Aus erster Hand erhalten Sie einen Einblick in aktuelle kommunale Themen der Kreispolitik sowie unsere Ideen zur erfolgreichen Weiterentwicklung unserer schönen Heimat mit den beiden UNESCO- Welterben "Limes" und "Oberes Mittelrheintal".

Über unser Informationsangebot hier im Internet hinaus finden Sie mit unserer Pressearbeit sowie im Sozialen Netzwerk Facebook unter "SPD Rhein- Lahn" weitere Möglichkeiten, sich einen Überblick über unsere Arbeit zu verschaffen.

Selbstverständlich können Sie auch jederzeit mit uns in den persönlichen Dialog treten. Schreiben Sie uns eine Mail, sprechen Sie uns an - machen Sie einfach bei uns mit!

SPD Rhein- Lahn - das steht für zukunftsorientierte und innovative Kommunalpolitik zum Wohle und gemeinsam mit den Menschen in unserem Kreis. Wir möchten mit Ihnen Politik gestalten und mit Ihren guten Ideen Neues anstoßen. Wir freuen uns über Ihre Anregungen!

Seien auch Sie dabei, lassen Sie uns die Zukunft gemeinsam gestalten! Und nun viel Vergnügen beim Blättern in unseren Seiten.

Ihr

Mike Weiland

Vorsitzender der SPD Rhein- Lahn

Nachrichten

20.06.2018 19:00 Wir haben viel vor. Und Lust auf morgen.
Wir wollen Bewegung: zum Besseren, nach vorn. Wir wollen in einer Welt, die sich immer schneller dreht, mehr von dem, was uns wichtig ist: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Darum machen wir uns auf für ein besseres Land. In einem besseren Europa. Wenn wir den Mut haben für große Ideen und neugierig sind, werden wir das

20.06.2018 18:10 Ungarn plant Angriff auf die Zivilgesellschaft
Die rechtskonservative Regierung Ungarns will Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Flüchtlinge in Ungarn unterstützen, mit einer Strafsteuer belegen. Heute wurde diese Steuer in Höhe von 25 Prozent auf ausländische Spenden beschlossen. „Das Gesetzespaket der ungarischen Regierung ist ein Angriff auf den ungarischen Rechtsstaat und alle Menschen, die sich für grundlegende Menschenrechte einsetzen. Sollte das ungarische Parlament dieses

20.06.2018 17:45 Achim Post: Begrüße Merkels Ja zu einem Investitionsbudget in der Eurozone
SPD-Fraktionsvize Achim Post begrüßt die Einigung zwischen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron auf eine engere Zusammenarbeit zur Stärkung Europas. Er erwartet nun weitere Schritte auf dem EU-Reform-Gipfel. „Der gestrige Tag war ein guter Tag für alle, die Europa stärken und nicht schwächen wollen. Deutschland und Frankreich haben deutlich gemacht, dass sie gemeinsam für ein starkes Europa

20.06.2018 17:21 Deutsch-französisches Ministertreffen: umfassender Fahrplan für Weiterentwicklung der EU
In Meseberg haben sich Angela Merkel und Emmanuel Macron auf weitreichende Reformvorschläge für die Eurozone und die europäischen Institutionen geeinigt. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das Reformpaket, das beim EU-Gipfel Ende kommender Woche mit den übrigen Mitgliedstaaten beraten werden wird. „In einer Zeit, in der die Errungenschaften des geeinten Europas von nationalistischen, antieuropäischen Kräften infrage gestellt werden,

19.06.2018 21:15 Die Zeit drängt: nachhaltigere Landwirtschaft jetzt
Eine nachhaltigere und zukunftsweisende Landwirtschaft entsteht nicht von allein. Eine Chance bietet der Reformprozess zur Gemeinsamen europäischen Agrarpolitik (GAP) nach 2020. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert deshalb, Anreize in der EU-Agrarpolitik zu schaffen, die nachhaltiges und umweltschonendes Wirtschaften belohnen. Die Bundesregierung muss sich für eine leistungsorientierte Förderung einsetzen, die den Herausforderungen wie Klimaschutz, Biodiversität, Tierwohl und der

Ein Service von info.websozis.de