09.03.2018 in Topartikel Pressemitteilung

SPD spricht sich gegen Klinikschließungen aus - Kreistag soll Antrag beraten

 

Mit großer Sorge blickt die SPD-Kreistagsfraktion um ihren Vorsitzenden Carsten Göller (Eschbach) auf die derzeitigen Diskussionen zur Gesundheitsversorgung im Kreis. Auch für die Erste Kreisbeigeordnete Gisela Bertram (Nievern) und den SPD-Kreisvorsitzenden Mike Weiland (Kamp-Bornhofen) ist das Thema von hoher Bedeutung. Eine qualitativ hochwertige und wohnortnahe medizinische Versorgung ist aus Sicht der SPD für den Rhein-Lahn-Kreis ein wichtiges Anliegen.  „Es soll nicht nur tatenlos zugesehen werden, sondern wir erwarten von den verantwortlichen Stellen Lösungen, die den Menschen hier dienen“, so Göller. Nur noch Großkliniken in den Oberzentren Koblenz, Limburg und Wiesbaden und immer weniger Arztpraxen im Kreis, ist aus Sicht der SPD nicht wirtschaftlich und keinesfalls menschlich.

20.04.2018 in Aktuell von SPD OV-Nastätten

SPD-OV verabschiedet Wirtin und Kult-Wirtschaft

 

SPD-Ortsverein verabschiedet die „Sonne“ und ihre Wirtin

 

Mit einem Dämmerschoppen verabschiedete sich der SPD-Ortsverein von ihrem langjährigem Stammlokal „SONNE“ und dessen Wirtin „Moni“ Lohse.

Am 28. April 2018 schließt die Kultkneipe in der die Nastätter Sozialdemokraten viele Veranstaltungen und eine gute, erfolgreiche Wirtschafts-Politik betrieben haben.

Auch ältere Genossinen und Genossen kamen zum Abschied und konnten einige Anekdötchen aus der alten Zeit der Sonne, als Klärchen und Eckart Bruch die Wirtschaft führten, zum Besten geben.

14.04.2018 in Ortsverein von SPD Lahnstein

Neuwahl 2018

 
Vorstand und Beisitzer Foto:Lothar Scheele

Ich freue mich, dass ihr so zahlreich unserer Einladung zur Jahreshauptversammlung gefolgt seid“, mit diesen Worten eröffnete Gabi Laschet-Einig die Veranstaltung der Lahnsteiner SPD.

Entsprechend der schriftlich an alle Mitglieder versandten Tagesordnung stand die Übergabe der Mitgliedsbücher an Neumitglieder an prominenter Stelle. Der Vorstand ist erfreut darüber, dass der Ortsverein wächst und auch insbesondere bei den Jusos eine ganze Reihe junger Menschen den Weg zur Sozialdemokratie gefunden haben. Alle sind herzlich eingeladen, sich aktiv in die politische Arbeit einzubringen und Aufgaben im Ortsverein zu übernehmen.

In Gedenken an im Berichtszeitraum verstorbener Mitglieder wurde an deren persönliche Leistungen für den Ortsverein Lahnstein erinnert.

Der Rechenschaftsbericht der Vorsitzenden hob die erfolgreich durchgeführten traditionellen Neujahrsempfänge hervor, verwies auf die zahlreichen BürgerInfos, Veranstaltungen und Aktivitäten. Besonders die einstimmige Entscheidung im Stadtrat, unser Mitglied Will Klein zum Ehrenbürger unserer Stadt zu ernennen. Erwähnung fand auch die in diesem Jahr besonders erfolgreiche Osteraktion, die politischen Forderungen zum Stadtumbau und aktuell die Sicherung der Zuwegung zum Bahnhof Friedrichsegen. Die Liste der Zukunftsaufgaben ist lang und einige Themen stehen schon sehr lange im Focus. Stichworte: Weiterentwicklung der Stadtteile, sinnvolle Nutzung der Fläche Marktplatz, Altes Rathaus, Entlastungsstraße light und Konzept zur Buga 2031. Aber auch Verkehrsprobleme, fehlende Kindergartenplätze und Kapazitäten im schulischen Bereich sind Themen, die auf der Agenda der SPD Lahnstein stehen.

Für den 2019 bevorstehenden Kommunalwahlkampf stehen ausreichend finanzielle Mittel zur Verfügung. Der Vorstand hat in den letzten Jahren bei den Ausgaben für Veranstaltungen, Informations- und Werbeaktivitäten sparsam gehandelt und die Mitgliedsbeiträge sinnvoll verwendet. Die Kassenprüfer bescheinigten Richard von Eyß eine den Vorschriften entsprechende Kassenführung. Die Mitgliederversammlung erteilte auf der Grundlage der Berichte dem Vorstand die Entlastung.

Für die Neuwahl des geschäftsführenden Vorstandes folgten die anwesenden Mitglieder den vorgelegten Vorschlägen. Zur Vorsitzenden wurde Gabi Laschet-Einig gewählt, Richard von Eyß zum stellvertretenden Vorsitzenden und Sieglinde Bornschier zur Geschäftsführerin. Neu im Vorstand und künftig zuständig für die Vereinskasse ist Stephanie Oppenhäuser als Schatzmeisterin gewählt.

Der Ortsverein Lahnstein kann sich glücklich schätzen, auf viele Aktive zugreifen zu können. Aus diesem Grund wurde beschlossen, die Zahl der Beisitzer auf 20 zu erhöhen. Bei dieser Wahl wurden auch Vertreter der Jusos als Beisitzer bestätigt.

12.04.2018 in Ortsverein von SPD Oberneisen

Rathaus-Erneuerung im Blickfeld

 

OBERNEISEN | Zum Start der jährlichen Ortsbegehung der Oberneiser SPD konnte Ortsvereinsvorsitzender Frank Puchtler als Gast den heimischen Landtagsabgeordneten Jörg Denninghoff in Oberneisen begrüßen.

10.04.2018 in Aktuell von SPD OV-Nastätten

Dämmerschoppen

 
Mit dieser Veranstaltung wollen wir dem Team um
„Moni“ Lohse Dankeschön sagen für Ihr über 20 –
jähriges erfolgreiches Wirken in dieser Nastätter –
Kultkneipe.
Gleichzeitig möchten – müssen wir dann auch Abschied
von der Gaststätte zur Sonne nehmen, letzter Tag 28.
April 2018, in der die Nastätter Sozialdemokraten zu
früheren Zeiten viele Veranstaltungen hatten und auch
gute Wirtschafts- Politik betrieben haben.
Der Vorstand würde sich sehr freuen, wenn auch ältere
Genossinnen und Genossen an diesem Tag vorbei kämen,
um von alten Zeiten der damaligen Gastronomin
Klärchen und Ekkehard BRUCH zu erzählen.
Es dürfen und sollen alle Themen in lockerer Runde
leidenschaftlich diskutiert werden.
In Abstimmung mit Moni wird der Vorstand einen kleinen
Imbiss auftischen. Gebt uns doch bitte mal eine kurze
Rückmeldung, damit wir die Ca. Teilnehmerzahl erfassen
können.

 
Natürlich kann – soll – darf jeder auch ohne Zusage kommen.
VERANSTALTER: SPD-Ortsverein Nastätten
 
Guten Start in die Woche wünschen
Wolfgang & Stefan

08.04.2018 in Aktuell von SPD OV-Nastätten

OV-Nastätten wächst

 

Der OV-Vorsitzende, Wolfgang Bärz (rechts im Bild), konnte vor kurzem wieder ein neues Mitglied, Stephan Kratz, in der Runde der aktiven SPD-Mitglieder begrüßen. Gleichzeitig übergab er Stephan das Parteibuch.

 

Herzlich willkommen Stephan!

04.04.2018 in Kommunales von SPD Lahnstein

Sichere Wege gefordert

 
SPD Vorstand fordert Sichere Zuwege Foto:Lothar Scheele

 

Der Bahnhof in Friedrichssegen ist nun barrierefrei gestaltet. Doch die Zuwegung zum Bahnhof steckt voller Gefahren und Hindernisse. Die Zuwegung über die Miellenerstraße ist sehr steil und mühsam und der Weg über die Ahler Hof Straße birgt viele Gefahren aufgrund des sehr hohen LKW-Aufkommens und dem fehlenden Gehweg. Insbesondere für die Schulkinder lauern hier viele Gefahren.

Die SPD Lahnstein fordert die Verwaltung auf, hier befriedigende Lösungen zu schaffen. Sicherlich ist die Gemengelage schwierig, da das Recycling Unternehmen nicht auf Lahnsteiner Gebiet liegt, aber der enorme Schwerlastverkehr, der dieses Unternehmen andient ausschließlich über Lahnsteiner Straßen führt. Die SPD Fraktion beantragt einen Termin vor Ort, um gemeinsam mit den Beteiligten nach einer Lösung zu suchen, um dieses Problem zu entschärfen? 

31.03.2018 in Ortsverein von SPD Lahnstein

Tradition zu Ostern

 
Aktive SPD Foto:Lothar Scheele

Ostern wird in unserer Gesellschaft, ja auch in unserer Stadt, sehr unterschiedlich gefeiert. Manche Tradition hat wenig mit dem christlichen Ostern zu tun. Jedenfalls geht Osterei und der Osterhase auf eine Erfindung der Süßwarenindustrie und dem Handel zurück und verschafft dort gute Umsätze. Vielerorts gibt es traditionell das Osterfeuer, ein Brauch, der eher etwas mit dem Austreiben von bösen Geistern zu tun hat. In Bayern ist das Eierwerfen und in Brandenburg das Osterreiten von traditioneller Bedeutung.

Die SPD und die Friedensorganisationen erinnern mit dem Ostermarsch an Frieden und Friedensbemühung in der Welt.

Die Lahnsteiner Sozialdemokraten bewahren auch eine lange Tradition und verteilen am Samstag vor Ostern in der Stadt Ostereier an die Bürgerinnen und Bürger in unserer Stadt. Eine willkommene Gelegenheit mit den Menschen in Kontakt zu kommen.

Ein paar Tage vor dem Fest treffen sich Mitglieder der SPD Lahnstein und färben hunderte Hühnereier, die sie vom Biobauern einkaufen, in der Traditionsfarbe der SPD „Rot“. Ein Gruß der SPD wird anschließend auf das gekochte und eingefärbte Ei aufgebracht.

So ausgerüstet starten die aktiven Mitglieder dann am Ostersamstag um an drei Informationsständen mit der Verteilung der Ostereier zu starten.

In diesem Jahr wurden Plätze in der Burgstraße, auf dem Kirchplatz und in Friedrichssegen ausgewählt, um die speziellen Ostergrüße der Lahnsteiner SPD an vorbeikommende MitbürgerInnen verteilen zu können.

„Bringt Sonne in Ihr Leben“, stand auf den Samentüten, die diesmal zusätzlich verteilten wurden. Wird der Inhalt ausgesät, können uns im Herbst dann rote Sonnenblumen an unsere schöne Begegnung zu Ostern an unseren Informationsständen erinnern.

Wir finden eine schöne und bewährte Tradition, die auch zeigt, dass wir nicht nur zu Wahlkampfterminen mit Informationsständen in der Stadt anzutreffen sind.

Andere Länder andere Sitten

Auf den Philippinen gehört Osterhase und Osterei auch zur dortigen Tradition. Etwas merkwürdiges aber auch: das Ohrenziehen. Hierbei fassen die Eltern ihre Kleinkinder an den Ohren und ziehen sie daran, der Aberglaube vermittelt, das Kinder dadurch schneller wachsen. Versuchen Sie es hier mal mit Gras, das wächst auch nicht schneller wenn man daran zieht! Bei Kindern bitte NIE!

Frohe Ostern 2018 SPD Lahnstein

31.03.2018 in Kommunales von SPD Lahnstein

Ostern 2018

 
Ostergruß 2018 Foto:Lothar Scheele

Frohe Ostern wünscht die SPD Lahnstein. Über die erfolgreiche Oster Aktion berichten wir gesondert.

30.03.2018 in Ortsverein von SPD Oberneisen

Engagement vor Ort

 

OBERNEISEN | Ein hohes Engagement der Mitglieder des Ortsvereins kennzeichneten den Bericht des Vorsitzenden Frank Puchtler bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung in der Gaststätte „Zum Burgfelsen“ in Oberneisen.

Resolution Flüchtlinge

 

 

 

Herzlich Willkommen!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir freuen uns, dass Sie auch im Internet den Weg zu uns gefunden haben und sich Zeit nehmen, sich über unsere erfolgreiche Arbeit zu informieren.

Aus erster Hand erhalten Sie einen Einblick in aktuelle kommunale Themen der Kreispolitik sowie unsere Ideen zur erfolgreichen Weiterentwicklung unserer schönen Heimat mit den beiden UNESCO- Welterben "Limes" und "Oberes Mittelrheintal".

Über unser Informationsangebot hier im Internet hinaus finden Sie mit unserer Pressearbeit sowie im Sozialen Netzwerk Facebook unter "SPD Rhein- Lahn" weitere Möglichkeiten, sich einen Überblick über unsere Arbeit zu verschaffen.

Selbstverständlich können Sie auch jederzeit mit uns in den persönlichen Dialog treten. Schreiben Sie uns eine Mail, sprechen Sie uns an - machen Sie einfach bei uns mit!

SPD Rhein- Lahn - das steht für zukunftsorientierte und innovative Kommunalpolitik zum Wohle und gemeinsam mit den Menschen in unserem Kreis. Wir möchten mit Ihnen Politik gestalten und mit Ihren guten Ideen Neues anstoßen. Wir freuen uns über Ihre Anregungen!

Seien auch Sie dabei, lassen Sie uns die Zukunft gemeinsam gestalten! Und nun viel Vergnügen beim Blättern in unseren Seiten.

Ihr

Mike Weiland

Vorsitzender der SPD Rhein- Lahn

Nachrichten

19.04.2018 08:19 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Herzlich willkommen in Wiesbaden! Am 22. April beraten wir, wie wir als SPD gemeinsam in die Zukunft gehen. Alle sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Ideen für eine starke Sozialdemokratie im 21. Jahrhundert einzubringen. Es geht um neue Antworten auf die großen Herausforderungen unserer Zeit, die wir im Dialog miteinander finden wollen. Auf dem Parteitag

12.04.2018 17:17 Interview mit Andrea Nahles in der Frankfurter Rundschau
SPD-Fraktionschefin Nahles will eine offene Debatte über die Frage, „welchen Sozialstaat eine Arbeitswelt braucht, die gut qualifizierte Menschen durch Algorithmen ersetzt.“ Ihr Anliegen: den Blick nach vorn richten, Pespektiven anbieten. Das komplette Interview mit der Frankfurter Rundschau auf spdfraktion.de

12.04.2018 08:21 WebSoziCMS: neue Version 3.6. ab sofort aktiv
Wir freuen uns, euch ab sofort das WebSoziCMS in der Version 3.6. zur Verfügung stellen zu können. Neben diversen Bugfixes und Optimierungen (viele Beschreibungen im Admin-Menü sind nicht mehr starr, sondern passen sich den Gegebenheiten bzw. Möglichkeiten des ausgewählten Layoutes an) umfasst die neue Version folgende Neuerungen: – der Editor erlaubt die Wiederherstellung noch nicht gespeicherter

12.04.2018 08:17 Die SPD muss operativ an der geplanten Kohle-Kommission beteiligt werden
Carsten Träger, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, äußert sich zur aktuellen Debatte um die Kohle-Kommission. „Die SPD muss operativ an der geplanten Kohle-Kommission beteiligt werden. Aufgaben von der Größenordnung wie der Ausstieg aus der Kohleverstromung nach dem Ausstieg aus der Kernenergie, löst man am besten im Konsens. Die SPD kann Strukturwandel, sie lässt die Kohlekumpels nicht ins Bergfreie fallen.

12.04.2018 08:15 Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Grundsteuer – Sicherung des Aufkommens hat Priorität
Erwartungsgemäß hat das Bundesverfassungsgericht die Regelungen zur Bemessung der Grundsteuer für verfassungswidrig erklärt. Wie im Koalitionsvertrag vereinbart, muss eine Reform nun umgehend in Angriff genommen werden. Ziel ist die Sicherung des bisherigen Grundsteueraufkommens für die Kommunen. „Das Bundesverfassungsgericht hat die Einheitsbewertung des Grundvermögens in den alten Bundesländern ab dem Stichtag 1. Januar 2002 für verfassungswidrig

Ein Service von info.websozis.de