SPD-Nachwuchs in Kamp-Bornhofen zieht positive Arbeitsbilanz

Veröffentlicht am 04.12.2013 in Allgemein

Sinnbild für zahlreiche Aktivitäten der Jusos Kamp-Bornhofen: Mit tatkräftigen Aktionen brachten sie sich erneut an vielen Stellen zum Wohle der Dorfgemeinschaft, der Brauchtumspflege oder zur Entlastung der Gemeindekasse ein und gestalteten darüber hinaus mit ihren Anregungen und Ideen über SPD-Vorstand und Ratsfraktion aktiv die Gemeindepolitik mit.

Foto: SPD-Archiv

Zahlreiche Arbeitseinsätze am Naturlehrpfad Mittelrhein, zur Pflege von verschiedenen Blumenbeeten in der Gemeinde, der Erneuerung und Neusetzung der 30er-Verkehrszeichen auf örtlichen Straßen, zur Gestaltung von Parkplatzmarkierungen oder zum Aufräumen des Gemeindebauhofes - die Liste der Aktivitäten, bei denen die Jusos Kamp-Bornhofen um ihre Vorsitzenden Peter Runkel und Michael Wendling tatkräftig zum Wohle der Gemeinde und der dörflichen Gemeinschaft in diesem Jahr mit angepackt haben ist lang. Darüber hinaus war der SPD-Nachwuchs auch mit weiteren jungen Menschen aus örtlichen Vereinen nach zurückgegangenem Rheinhochwasser ein ganzes Wochenende lang entlang des Rheinufers aktiv und setzte dort die Rheinanlagen sowie Steine des Grenzsteinlehrpfades wieder Instand und fuhr Sitzbänke aus.
Was als Arbeitsbilanz in Sachen tatkräftiger Unterstützung der Gemeinde zunächst recht unpolitisch klingt, bedeutet jedoch genau das Gegenteil: Allein mit ihrem ehrenamtlichen Arbeitsvolumen nach dem Hochwasser haben die Jusos der Ortsgemeinde rein rechnerisch rund 2.500 EUR Kosten erspart. Und nicht nur körperliche Leistung wurde im Laufe des Jahres erbracht: Als Mitveranstalter des Kamp-Bornhofener Jugendforums hatten sie der Ortsgemeinde die Idee zu einer Präventionsveranstaltung zu Plagiaten, Internetkauf, Einfuhrbestimmungen und Drogenasservaten geliefert, die dann vom Ersten Beigeordneten Mike Weiland mit dem Hauptzollamt Koblenz im Februar organisiert worden war und großen Anklang gefunden hat.
"Mit der erneuten Stellung eines Karnevalswagens für die örtliche Fastnacht leisteten wir auch in diesem Jahr wieder unseren Beitrag zum Erhalt des rheinischen Brauchtums und unter anderem mit der Übernahme eines Standdienstes beim Heimatfest für die Dorfgemeinschaft", zieht auch Juso-Vorstandsmitglied Niko Krigos eine gute Bilanz. Das Angebot für eine Informationsveranstaltung mit dem ADAC über Pannenhilfe in der Praxis fand leider nicht den großen Zuspruch, so dass der Kurs kurzfristig abgesagt werden musste - auch das gehört zur Wahrheit dabei. "Aber für die Idee als solche haben wir viel Lob erfahren", fasst Juso-Vorstand Marcel Heilscher die Aktion zusammen. Mit Gesprächen mit dem jüngsten SPD-Landtagsabgeordneten aus Rheinland-Pfalz Benedikt Oster und dem Landesparteivorsitzenden Roger Lewentz, aber auch der Gemeinderatsfraktion und im SPD-Vorstand hätten sich die Jusos darüber hinaus aktiv in kommunalpolitische Entscheidungsprozesse eingebracht, so Peter Runkel, der als Vorsitzender eine sehr positive Arbeitsbilanz zieht.
Am Ende eines Jahres blicke man auch immer gerne einmal auf die Mitgliederzahlen, so die beiden SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Mike Weiland und Andreas Kahl jetzt am Rande einer Juso-Sitzung. Auch hier haben die Jusos erneut Erfolge vorzuweisen. Neue Aktive haben sich dem SPD-Nachwuchs angeschlossen. "Mit unseren Aktionen und Aktiven können wir hoffnungsvoll in die Zukunft blicken", ist sich Peter Runkel sicher, denn mit gemeinschaftsstärkenden Veranstaltungen, wie der Juso-Maifeier oder den Touren zum Weihnachtsmarkt oder der eigenen Weihnachtsfeier sei man auch hier gut unterwegs. Dies kann auch Mike Weiland in seiner neuen Funktion als stellvertretender Vorsitzender der Rhein-Lahn-SPD bescheinigen, der auch die Mitarbeit vieler Jusos im Vorstand des SPD-Ortsvereins Kamp-Bornhofen zu schätzen weiß. Hieran wolle man im kommenden Jahr auch im Hinblick auf die bevorstehende Kommunalwahl gemeinsam anknüpfen, sind sich Juso- und SPD-Vorsitzende einig, denn das Programm für 2014 ist bereits in Vorbereitung.

 

Homepage SPD

Herzlich Willkommen!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,            

wir freuen uns, dass Sie auch im Internet den Weg zu uns gefunden haben und sich Zeit nehmen, sich über unsere erfolgreiche Arbeit zu informieren.

Aus erster Hand erhalten Sie einen Einblick in aktuelle kommunale Themen der Kreispolitik sowie unsere Ideen zur erfolgreichen Weiterentwicklung unserer schönen Heimat mit den beiden UNESCO-Welterben "Limes" und "Oberes Mittelrheintal".

Über unser Informationsangebot hier im Internet hinaus finden Sie mit unserer Pressearbeit sowie im Sozialen Netzwerk Facebook unter "SPD Rhein-Lahn" weitere Möglichkeiten, sich einen Überblick über unsere Arbeit zu verschaffen.

Selbstverständlich können Sie auch jederzeit mit uns in den persönlichen Dialog treten. Schreiben Sie uns eine Mail, sprechen Sie uns an - machen Sie einfach bei uns mit!

SPD Rhein-Lahn - das steht für zukunftsorientierte und innovative Kommunalpolitik zum Wohle und gemeinsam mit den Menschen in unserem Kreis. Wir möchten mit Ihnen Politik gestalten und mit Ihren guten Ideen Neues anstoßen. Wir freuen uns über Ihre Anregungen!

Seien auch Sie dabei, lassen Sie uns die Zukunft gemeinsam gestalten! Und nun viel Vergnügen beim Blättern in unseren Seiten.

Ihr

Manuel Liguori

Vorsitzender der SPD Rhein-Lahn

Nachrichten

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

13.05.2024 19:48 Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster
AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall bestätigt Das OVG Münster hat entschieden: Die Einstufung der AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall durch das Bundesamt für Verfassungsschutz ist rechtmäßig. Eine klare Botschaft für den Schutz unserer Demokratie und ein Beleg für die Wirksamkeit unseres Rechtsstaats. „Das OVG Münster hat klar und unmissverständlich die Einstufung der AfD als Verdachtsfall durch das… Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster weiterlesen

06.05.2024 16:57 Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden
Im Februar 2024 ist der europäische Digital Services Act vollständig in Kraft getreten. Die Medienkommission des SPD-Parteivorstandes setzt sich für eine wirksame Umsetzung ein. Heike Raab und Carsten Brosda erklären nach ihrer Sitzung am 06. Mai 2024 dazu: „Mit dem europäischen Digital Services Act (DSA) sollen Sicherheit und Transparenz im digitale Raum verbessert werden.  Dazu… Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden weiterlesen

04.05.2024 21:14 Helge Lindh zum Tag der Pressefreiheit
Pressefreiheit unter Druck Die Pressefreiheit ist ein wichtiger Baustein unserer Demokratie. Der internationale Tag der Pressefreiheit macht auf die aktuellen Missstände und Bedrohung auf unabhängigem Journalismus weltweit aufmerksam. Auch hierzulande müssen wir Pressevertreter:innen wirksam schützen, sagt Helge Lindh. „Die freie Berichterstattung ist ein Eckpfeiler unserer Demokratie und ein unveräußerliches Grundrecht – nicht nur am Tag… Helge Lindh zum Tag der Pressefreiheit weiterlesen

25.04.2024 07:25 Präsentation der Europawahl-Kampagne mit Katarina Barley und Kevin Kühnert
Die Spitzenkandidatin Katarina Barley stellt gemeinsam mit Generalsekretär Kevin Kühnert die Europawahl-Kampagne der SPD vor. Neben den inhaltlichen Schwerpunkten stehen die Plakatmotive im Fokus der Kampagnenpräsentation. Die Präsentation findet statt am Donnerstag, den 25. April 2024 ab 14:30 Uhr Sei Live dabei: https://www.youtube.com/watch?v=RKixH1Am-GA

Ein Service von info.websozis.de