Antrag für eine Waldstrategie

Veröffentlicht am 05.05.2022 in Kommunales

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

guten Tag Lennart,

Lahnstein ist eine der größten waldbesitzenden Kommunen in Rheinland-Pfalz. Bisher hat der Wald in der Regel einen positiven finanziellen Deckungsbeitrag zum kommunalen Haushalt beigetragen. Durch den Verlust praktisch der gesamten Fichten durch Borkenkäferbefall infolge des Klimawandels, wird der Wald für die absehbare Zukunft keinen positiven finanziellen Deckungsbeitrag mehr leisten können.

Jedoch hat der Wald zur Minderung der Auswirkungen des Klimawandels und der derzeitigen kriegerischen globalen Verwerfungen eine überlebenswichtige Funktion für unsere Gesellschaft.

Hierbei ist die Holzproduktion sowohl für den Naturschutz, die CO2-Bindung und den stofflichen und energetischen Einsatz des Rohstoffes Holz von zentraler Bedeutung. Statt einer in der Gesellschaft geforderten Reduktion der Holznutzung benötigen wir eine temporäre Steigerung der Holznutzung. Dies ist ohne einen entsprechenden Anteil von schnellwüchsigen Nadelhölzern nicht zu realisieren, weil Laubhölzer aufgrund ihrer Holzeigenschaften keine in größerem Umfang nachhaltig nutzbaren Holzprodukte liefern.

Aufgrund dieser Zusammenhänge und wissenschaftlicher Erkenntnisse beantragt die SPD-Stadtratsfraktion die schnellstmögliche Entwicklung und Erstellung einer Waldstrategie für den Lahnsteiner Stadtwald.

Diese Waldstrategie muss besonders folgende Maßnahmen enthalten:

  • eine schnellstmögliche Wiederaufforstung aller Kahlflächen
  • die Begründung von Waldbeständen mit Nadelholz als Zielbestockung. Hierbei wird eine Bestandsbegründung mit Laub- und Nadelholz vorgenommen, bei der das Laubholz dienende Funktion hat
  • ein Nutzungskonzept für die bestehenden Bestände, das sowohl eine energetische als auch eine stoffliche Nutzung ermöglicht
  • ein Nutzungskonzept für Vorwaldbaumarten und sogenannte Neophyten, wie Birke, Weide, Robinie etc.
  • eine Abstimmung mit der Landes- als auch der Bundesebene, damit dieses Konzept eine gesamtgesellschaftliche finanzielle Förderung erhält.

Um die Folgen des Klimawandels und die Abhängigkeit von fossilen Energien und Rohstoffen zu reduzieren, ist es notwendig Maßnahmen für eine nachhaltige und regionale Wirtschaftsentwicklung zu initiieren und schnellstmöglich umzusetzen.

Zur Beantwortung von Rückfragen steht Ihnen unser Ratskollege Matthias Boller gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Gabi Laschet-Einig, Fraktionsvorsitzende

 

 

Homepage SPD Lahnstein

Herzlich Willkommen!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,            

wir freuen uns, dass Sie auch im Internet den Weg zu uns gefunden haben und sich Zeit nehmen, sich über unsere erfolgreiche Arbeit zu informieren.

Aus erster Hand erhalten Sie einen Einblick in aktuelle kommunale Themen der Kreispolitik sowie unsere Ideen zur erfolgreichen Weiterentwicklung unserer schönen Heimat mit den beiden UNESCO-Welterben "Limes" und "Oberes Mittelrheintal".

Über unser Informationsangebot hier im Internet hinaus finden Sie mit unserer Pressearbeit sowie im Sozialen Netzwerk Facebook unter "SPD Rhein-Lahn" weitere Möglichkeiten, sich einen Überblick über unsere Arbeit zu verschaffen.

Selbstverständlich können Sie auch jederzeit mit uns in den persönlichen Dialog treten. Schreiben Sie uns eine Mail, sprechen Sie uns an - machen Sie einfach bei uns mit!

SPD Rhein-Lahn - das steht für zukunftsorientierte und innovative Kommunalpolitik zum Wohle und gemeinsam mit den Menschen in unserem Kreis. Wir möchten mit Ihnen Politik gestalten und mit Ihren guten Ideen Neues anstoßen. Wir freuen uns über Ihre Anregungen!

Seien auch Sie dabei, lassen Sie uns die Zukunft gemeinsam gestalten! Und nun viel Vergnügen beim Blättern in unseren Seiten.

Ihr

Mike Weiland

Vorsitzender der SPD Rhein-Lahn

Nachrichten

05.02.2023 15:53 Dirk Wiese zu Fluchtgeschehen/Migrationsgipfel
Was an Unterstützung möglich ist, machen wir auch möglich Die aktuelle Lage ist für Städte und Gemeinden aufgrund des Krieges in der Ukraine und dem generellen Fluchtgeschehen zweifelsohne herausfordernd, sagt Dirk Wiese. Er nimmt aber auch die Union in die Pflicht. „Die aktuelle Lage ist für die Städte und Gemeinden aufgrund des Krieges in der… Dirk Wiese zu Fluchtgeschehen/Migrationsgipfel weiterlesen

29.01.2023 17:45 MEHR WOHNGELD FÜR MEHR MENSCHEN
Kann ich mir meine Wohnung auch in Zukunft noch leisten? Diese Frage stellen sich Viele angesichts der gestiegenen Gas- und Strompreise. Damit die Miete und die Energiekosten kein Konto ins Minus bringen, gibt es jetzt das Wohngeld Plus. Wir haben das Wohngeld im Schnitt verdoppelt und die Zahl der Anspruchsberechtigten mehr als verdreifacht. Damit Wohnen für alle bezahlbar… MEHR WOHNGELD FÜR MEHR MENSCHEN weiterlesen

29.01.2023 17:44 SOZIALDEMOKRATISCHE ANTWORTEN AUF EINE WELT IM UMBRUCH
Die Kommission Internationale Politik des Parteivorstandes hat mit einer Neuausrichtung sozialdemokratischer internationaler Politik Antworten auf eine Welt im Umbruch formuliert. Wir dokumentieren das Ergebnispapier. Kommission Internationale Politik: „Sozialdemokratische Antworten auf eine Welt im Umbruch“

26.01.2023 17:46 Bernhard Daldrup zum Programm klimafreundlicher Neubau
Bernhard Daldrup, bau- und wohnungspolitischer Sprecher: Zwei neue Förderprogramme zur Unterstützung des Wohnungsneubaus gehen in Kürze an den Start. Ab März beginnt das Förderprogramm für klimafreundlichen Neubau (KFN). Ab Juni 2023 erfolgt eine bessere und zielgerichtete Neubauförderung für Familien. „Zusammen bilden die Maßnahmen einen starken Impuls für Eigentumsförderung und Klimaschutz. Beides hat für uns einen… Bernhard Daldrup zum Programm klimafreundlicher Neubau weiterlesen

17.01.2023 19:37 Rita Hagl-Kehl zum Verbot von Kindermarketing
Rita Hagl-Kehl, stellvertretende ernährungspolitische Sprecherin: Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt den längst überfälligen Vorstoß zwei großer Discounter, ungesunde Lebensmittel nicht länger gezielt an Kinder zu bewerben. Die beiden Discounter machen es vor, nun muss die gesamte Lebensmittelbranche nachziehen. Das Bundesernährungsministerium muss schnellstmöglich eine gesetzliche Regulierung von Kindermarketing vorgeben. „Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich dafür ein, dass die Vereinbarung… Rita Hagl-Kehl zum Verbot von Kindermarketing weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de