SPD gratuliert zur Neueröffnung des Bistro-Restaurants im Loreley-Besucherzentrum

Veröffentlicht am 10.03.2019 in Pressemitteilung

SPD-Kreisvorsitzender und Fraktionsvorsitzender im VG-Rat Loreley Mike Weiland (Kamp-Bornhofen) und die beiden Vorsitzenden des SPD-Gemeindeverbands Loreley, Theresa Lambrich (Filsen) und Joachim Hewel (Kestert) haben direkt am ersten Tag dem neuen Pächter Muzaffer Oguz des Bistro-Restaurants „Am myhtischen Fels“ im Loreley-Besucherzentrum zur Neueröffnung gratuliert. „Wir freuen uns sehr, dass kurz vor der offiziellen Eröffnung des 1. Bauabschnitts des Kultur- und Landschaftsparks auf dem Loreley-Plateaus am Gründonnerstag nun bereits die neue Gastronomie im Besucherzentrum ihre Pforten geöffnet hat“, so Mike Weiland.

Gerade eine halbe Stunde hatte die neue Gastronomie geöffnet, so ließen es sich die SPD-Aktiven nicht nehmen, mit einem Blumenstrauß Glückwünsche für eine erfolgreiche Zukunft zu überbringen. Auch wenn das Wetter am Eröffnungswochenende noch nicht so ganz mitspielte, blickt der neue Pächter hoffnungsfroh in die Zukunft. Mit neuem Konzept und komplett neuer Inneneinrichtung und Bar will er auf der neuen Loreley gleich wichtige Akzente setzen. Erfahrung hat Muzaffer Oguz reichlich. Nicht nur in großen Hotels war er bislang tätig – mit der Staatstheater-Gastronomie in Mainz und dem Forsthaus „Heilig Kreuz“ in Bingen ist er bereits selbstständig tätig und weiß, wie man sich als guter Gastgeber präsentiert. „Ich bin froh, dass mich Mike Weiland seinerzeit auf das Ausschreibungsverfahren für die neue Loreley-Gastronomie aufmerksam gemacht hat“, betont Muzaffer Oguz bei der Eröffnung. Er habe nicht lange gezögert und ein Konzept erarbeitet, das bestens zur neuen Loreley passt: Im neuen Bistro-Restaurant werden leckere Snacks und regionale Speisen und Getränke, aber auch heimische Erzeugnisse aus dem Rhein-Lahn-Kreis, wie Wein, Spirituosen und später auch Wildspezialitäten zum Mitnehmen angeboten. Auch mit einem eigenen Wein kann der Pächter aufwarten.

Mit 90 Sitzplätzen innen und neuen Möbeln auf der noch größeren Außenterrasse bietet das neue Bistro mit regionaler Küche viel Platz für Tagesgäste, aber auch Busgruppen. Eine Eistheke und eine Kuchenauswahl runden das Angebot ab. Künftig wird die Gastronomie von morgens bis 21.00 Uhr geöffnet haben. Muzaffer Oguz möchte auch zur Adresse für Einheimische werden und mit Gaumenfreuden verwöhnen. „In angenehmer Atmosphäre können sowohl Einheimische als auch Touristen im Bistro-Restaurant ihre Tagestour abrunden oder einfach auch am Feierabend eine Pause einlegen“, so der neue Pächter.

Für ihn soll das Bistro-Restaurant aber nur der erste Schritt sein. Später, wenn das ehemalige Turner- und Jugendheim durch die Verbandsgemeinde Loreley zum weiteren Gastronomiebetrieb umgebaut ist, will Muzaffer Oguz sich dort auf das Restaurant-Geschäft konzentrieren, Familien- und Firmenfeiern annehmen und auch mit Veranstaltungen eigene, neue Impulse zur Vermarktung der Loreley setzen. „Das moderne und dennoch dem mythischen Ort passende Ambiente des neuen Kultur- und Landschaftsparks wird ihm dabei helfen und Besucher anlocken“, ist sich Theresa Lambrich sicher. „Ich bin froh, dass ich Muzaffer Oguz für die Loreley begeistern konnte und dass er sich mit seinem Konzept auch im Auswahlverfahren durchsetzen konnte“, gibt SPD-Fraktionsvorsitzender Mike Weiland dem neuen Pächter Vorschusslorbeeren. Parteiübergreifend sei man im vergangenen Herbst in den Verbandsgemeindegremien schließlich der Meinung gewesen, dass er genau der Richtige ist, der mit neuen Ideen die Gastronomie auf dem neuen Loreley-Plateau voranbringen wird. Nun sei zu hoffen, dass die Bevölkerung neugierig sei, was auf der Loreley Neues angeboten werde. „Wir wünschen der neuen Gastronomie viel Erfolg und alles Gute, vor allem auch ein gutes und anhaltendes Miteinander insgesamt allen, die für die positive Entwicklung von Loreley-Plateau, Freizeit- und Tourismusangebot sowie Freilichtbühne Verantwortung tragen“, so Mike Weiland, Theresa Lambrich und Joachim Hewel abschließend.

 

Herzlich Willkommen!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,            

wir freuen uns, dass Sie auch im Internet den Weg zu uns gefunden haben und sich Zeit nehmen, sich über unsere erfolgreiche Arbeit zu informieren.

Aus erster Hand erhalten Sie einen Einblick in aktuelle kommunale Themen der Kreispolitik sowie unsere Ideen zur erfolgreichen Weiterentwicklung unserer schönen Heimat mit den beiden UNESCO-Welterben "Limes" und "Oberes Mittelrheintal".

Über unser Informationsangebot hier im Internet hinaus finden Sie mit unserer Pressearbeit sowie im Sozialen Netzwerk Facebook unter "SPD Rhein-Lahn" weitere Möglichkeiten, sich einen Überblick über unsere Arbeit zu verschaffen.

Selbstverständlich können Sie auch jederzeit mit uns in den persönlichen Dialog treten. Schreiben Sie uns eine Mail, sprechen Sie uns an - machen Sie einfach bei uns mit!

SPD Rhein-Lahn - das steht für zukunftsorientierte und innovative Kommunalpolitik zum Wohle und gemeinsam mit den Menschen in unserem Kreis. Wir möchten mit Ihnen Politik gestalten und mit Ihren guten Ideen Neues anstoßen. Wir freuen uns über Ihre Anregungen!

Seien auch Sie dabei, lassen Sie uns die Zukunft gemeinsam gestalten! Und nun viel Vergnügen beim Blättern in unseren Seiten.

Ihr

Mike Weiland

Vorsitzender der SPD Rhein-Lahn

Nachrichten

04.03.2021 20:07 Keine zusätzliche Besteuerung von Renten aus versteuertem Einkommen
Derzeit sind zwei Verfahren beim Bundesfinanzhof (BFH) zur Doppelbesteuerung von Altersrenten anhängig. Im Laufe der kommenden Monate ist mit den Entscheidungen zu rechnen. „Wir werden keine Doppelbesteuerung zulassen. Ob Doppelbesteuerung aber vorliegt, ist eine Frage der Mathematik und der Berücksichtigung von Berechnungsgrundlagen: Gehört zum Beispiel der Grundfreibetrag und der Werbungskostenpauschbetrag zur Berechnungsgrundlage der steuerfrei zufließenden

01.03.2021 15:21 FÜR DEUTSCHLAND. FÜR DICH.
„Wir sind überzeugt: Die Zeit, die vor uns liegt, verlangt neue Antworten. Antworten, die wir mit unserem Zukunftsprogramm geben. Wir schaffen ein neues Wir-Gefühl. Wir sorgen für Veränderungen, die notwendig sind für eine moderne, erfolgreiche Wirtschaft, die Umwelt und Klima schont. Wir machen unseren Sozialstaat fit für die Zukunft. Und wir stärken den Frieden und

25.02.2021 20:51 Ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege
Die kirchlichen Arbeitgeber haben einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag und damit eine bessere Bezahlung verhindert. Das ist ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege. Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Wir alle wissen: Die Situation vieler Beschäftigter in der Altenpflege ist seit Jahren von Überlastung und Personalmangel geprägt. Gute Pflege braucht aber gute Arbeitsbedingungen und

24.02.2021 19:15 Manöver von Grünen und FDP behindert die Bekämpfung von Hasskriminalität
Das Bundeskabinett hat heute beschlossen, den Vermittlungsausschuss anzurufen, um das Gesetz zur Regelung der Bestandsdatenauskunft erneut zu verhandeln. Bündnis 90/Die Grünen und FDP haben Mitte Februar 2021 im Bundesrat das dringend notwendige Gesetz ausgebremst, so dass es weiterhin nicht in Kraft treten kann. „Durch ihre Blockade des Gesetzes zur Regelung der Bestandsdatenauskunft verhindern Grüne und

24.02.2021 19:00 Sport-Allianz “Mit Schwung und Bewegung raus aus der Pandemie“
Sport und Bewegung sind für eine Gesellschaft unverzichtbar. Und wo geht das besser als in unseren Sportvereinen? Das Bundesgesundheitsministerium muss zusammen mit dem Bundesinnenministerium aktiv werden, um die Menschen zum (Wieder-)Eintritt in die Vereine zu ermutigen. Dieses Anliegen wird auch mit Beschluss der Sportministerkonferenz vom 22. Februar 2021 unterstützt. „Sportvereine in Deutschland verzeichnen durch COVID-19

Ein Service von info.websozis.de