Nach 2 Jahren Pause gesellige Stimmung beim SPD-Kreis-Sommerfest

Veröffentlicht am 29.06.2022 in Pressemitteilung

Das Sommerfest der SPD Rhein-Lahn gehört seit vielen Jahren in den Kalender der Genoss:innen im Rhein-Lahn-Kreis – umso schöner, dass es dieses Jahr wieder stattfinden konnte. Die Location war auch schnell gefunden, denn der Ortsverein Berndroth veranstaltete nach zweijähriger Pause ebenfalls wieder sein traditionelles Erbsensuppe-Essen an Fronleichnam. Dieses Jahr legte man beide Ereignisse zusammen und das Sommerfest der SPD Rhein-Lahn konnte starten.

Neben guten Gesprächen, geselliger Stimmung bei Erbsensuppe, Bratwurst oder Kaffee und Kuchen gehören auch immer ein paar Worte des Kreisvorsitzenden Mike Weiland dazu, der dieses Jahr die freudige Aufgabe hatte, sowohl Neumitglieder in der Partei zu begrüßen als auch verdiente Mitglieder für jahrzehntelange Treue zur SPD zu ehren. Für alle fand Mike Weiland die richtigen Worte, schließlich kenne man sich lange Jahre. Heinz Rau aus Netzbach, der für ganze 50 Jahre SPD-Mitgliedschaft geehrt wurde, sei immer ein streitbarer und diskussionsfreudiger Genosse gewesen, so Mike Weiland. Er sei immer jemand gewesen, der auf die Grundfesten der Sozialdemokratie setzt, der sich eingebracht hat. Ebenso wurde Thomas Pfaff gewürdigt, der seine Ehrung für 20 Jahre entgegennehmen durfte. Thomas Pfaff führte unter anderem den ehemaligen SPD-Gemeindeverband Hahnstätten und war auch Ortsbürgermeister seiner Heimatgemeinde Berghausen.

Mit großer Freude konnten die Parteibücher und Ehrenurkunden überreicht werden, bevor auch der Landrat in spe, Jörg Denninghoff, zu Wort kam und alle Gäste herzlich beim Kreis-Sommerfest begrüßte. Manuel Liguori, Stadtbürgermeister von Nassau, der bald für Jörg Denninghoff in den Landtag nachrückt, versprach den Anwesenden die Rolle des Kümmerers für die Menschen und den Wahlkreis genauso einzunehmen, wie der scheidende Abgeordnete Denninghoff. Der künftige Bürgermeister der Verbandsgemeinde Aar-Einrich, Lars Denninghoff, nutzte ebenfalls die Gelegenheit, sich noch einmal für dessen Unterstützung in den zurückliegenden Monaten zu bedanken.

Nach den Grußworten übernahm die SPD-Gemeindeverbandsvorsitzende Melanie Schönbach das Ruder und bedankte sich beim Kreisvorstand für die gute Idee, das diesjährige Sommerfest in Berndroth zu veranstalten. Im Anschluss gab es dann nach langer Pandemie-Pause die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch – nach zwei Jahren hatte man da auch einiges nachzuholen. „Man merkt, dass diese Veranstaltungen einfach gefehlt haben. Schön, dass alles wieder so gut angenommen und besucht wird“, so Theres Heilscher für den Kreisvorstand beim Anblick von rund 50 Gästen, die nach Berndroth gekommen waren. Am frühen Abend beendete die SPD Rhein-Lahn ihr Sommerfest und bedankte sich beim Ortsverein für die tolle Organisation und das schöne Fest.

 

Herzlich Willkommen!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,            

wir freuen uns, dass Sie auch im Internet den Weg zu uns gefunden haben und sich Zeit nehmen, sich über unsere erfolgreiche Arbeit zu informieren.

Aus erster Hand erhalten Sie einen Einblick in aktuelle kommunale Themen der Kreispolitik sowie unsere Ideen zur erfolgreichen Weiterentwicklung unserer schönen Heimat mit den beiden UNESCO-Welterben "Limes" und "Oberes Mittelrheintal".

Über unser Informationsangebot hier im Internet hinaus finden Sie mit unserer Pressearbeit sowie im Sozialen Netzwerk Facebook unter "SPD Rhein-Lahn" weitere Möglichkeiten, sich einen Überblick über unsere Arbeit zu verschaffen.

Selbstverständlich können Sie auch jederzeit mit uns in den persönlichen Dialog treten. Schreiben Sie uns eine Mail, sprechen Sie uns an - machen Sie einfach bei uns mit!

SPD Rhein-Lahn - das steht für zukunftsorientierte und innovative Kommunalpolitik zum Wohle und gemeinsam mit den Menschen in unserem Kreis. Wir möchten mit Ihnen Politik gestalten und mit Ihren guten Ideen Neues anstoßen. Wir freuen uns über Ihre Anregungen!

Seien auch Sie dabei, lassen Sie uns die Zukunft gemeinsam gestalten! Und nun viel Vergnügen beim Blättern in unseren Seiten.

Ihr

Manuel Liguori

Vorsitzender der SPD Rhein-Lahn

Nachrichten

17.07.2024 06:22 Rechtsextremes Magazin „Compact“: Wie Nancy Faeser das Verbot begründet
Das „Compact“-Magazin wurde verboten, weil es zentrale Werte der Verfassung bekämpfe, sagt Bundesinnenministerin Nancy Faeser. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Den ganzen Beitrag von Christian Rath gibt es bei vorwärts.de

17.07.2024 06:12 Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab
Pauschalreisende, die bei FTI gebucht haben, können sich nun auf die Rückzahlung ihrer Vorauszahlungen verlassen. Der in der vergangenen Legislaturperiode auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion im Gesetz verankerte Reisesicherungsfonds zeigt ganz aktuell seine Wirkung. „Alle Zahlungen, die Kunden an den Veranstalter einer Pauschalreise leisten, müssen abgesichert werden. Dafür haben wir in der letzten Legislaturperiode den Deutschen… Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab weiterlesen

16.07.2024 06:15 Haushalt 2025
Das Soziale wird gestärkt Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Die Einigung legt die Basis dafür, dass die soziale, innere und äußere Sicherheit weiter gewährleistet werden kann. Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Damit habe die Bundesregierung „in schwieriger… Haushalt 2025 weiterlesen

15.07.2024 06:13 EM war hochklassig
Die Fußball-Europameisterschaft im eigenen Land ist mit dem Finalspiel gestern zu Ende gegangen. Das Turnier war ein großer Erfolg und hat eindrucksvoll demonstriert, welche verbindende Kraft Sportgroßveranstaltungen haben können. Wir gratulieren Spanien zum verdienten Sieg im Turnier. Dirk Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Die Heim-EM war ein hochklassiges sportliches und friedliches Großevent. Gerade in turbulenten Zeiten ist… EM war hochklassig weiterlesen

04.07.2024 19:27 Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum)
Bahn frei für Balkonkraftwerke Der Bundestag verabschiedet heute Modernisierungen des Wohnungseigentumsrechts. Mit der Reform werden die Möglichkeiten zur virtuellen Eigentümerversammlungen erleichtert und Wohnungseigentümer:innen sowie Mieter:innen in die Lage versetzt, mit Balkonkraftwerken ihre Energiekosten zu senken. Daniel Rinkert, zuständiger Berichterstatter: „Mit der Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes stärken wir die Energiewende in den eigenen vier Wänden. Ab sofort… Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum) weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de