Mike Weiland einstimmig gewählt

Veröffentlicht am 17.01.2020 in Aktuell

Nach der Bekanntgabe der Nominierung des Bürgermeisterkandidaten der SPD Loreley, Mike Weiland, im November erfolgte nun zu Beginn des neuen Jahres die förmliche Bestätigung und Wahl durch die Delegierten im Gasthaus „Goldener Schlüssel“ in Braubach. „Dabei machten unsere Mitglieder auch hieraus viel mehr, als einen rein formalen Akt. Neben den Delegierten kamen so viele weitere Besucher, dass der Raum fast zu klein war und wir noch weitere Stühle anbringen mussten“, freute sich Theresa Lambrich, Vorsitzende der SPD-Loreley und begrüßte sichtlich beeindruckt die zahlreich erschienenen Teilnehmer. Mike Weiland, der im Folgenden einstimmig nominiert wurde, bedankte sich für die große Zustimmung: „Es ist einfach toll zu sehen, wie sehr ihr alle hinter mir steht und meine Kandidatur unterstützt! Lasst uns so weiter gemeinsam für unsere VG Loreley anpacken.“

Zuvor war es Theresa Lambrich, Mike Weiland und Martin Hallas, dem Vorsitzenden des Ortsvereins Dachsenhausen, ein Anliegen ist, Dietmar Wohlgemuth für seine Verdienste zu ehren, der fast auf den Tag genau vor 50 Jahren der SPD beigetreten war. "Dietmar, Du bist seit 50 Jahren aktives Mitglied der SPD, dafür will ich Dir danken. Du hast uns immer auf den verschiedenen Ebenen mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Deine Rat- und Vorschläge waren weiterreichend. Die Umsetzung unserer Werte Freiheit, Gleichheit und Solidarität waren Dir immer ein besonderes Anliegen. Ich darf Dir zusammen mit Theresa die Urkunde und die Ehrennadel in Gold überreichen und wir wünschen Dir vor allem Gesundheit und Wohlergehen und wir sind uns sicher, dass Du weiter aktiv dabei sein wirst“, betonte Mike Weiland. Martin Hallas und Sebastian Haupt schlossen sich der Ehrung an und erläuterten die vielen Aktivitäten, die von Dietmar Wohlgemuth zur Weiterentwicklung von Dachsenhausen eingebracht und davon viele zum Erfolg geführt hat.

Souverän führte Theresa Lambrich als gewählte Versammlungsleiterin die Delegierten zum Höhepunkt der Tagesordnung, der Wahl des SPD-Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Loreley. Theres Heilscher und Volker Bernhard verkündeten als Mandats- und Zählkommission, dass 37 von 39 möglichen Delegierten anwesend seien und das Recht hätten, den Kandidaten zu wählen. Theresa Lambrich rief auf, Kandidaten zu benennen. Aus der Versammlung heraus wurde Mike Weiland benannt. Weitere Vorschläge erfolgten nicht. Weiland erhielt die Möglichkeit, seine Person, seine Motive und sein Programm vorzustellen, was mit langanhaltendem Beifall aufgenommen wurde. Günter Kern, der Weiland auch aus seiner beruflichen Arbeit im Ministerium kennt, konnte weitere Punkte erläutern, die überzeugend für den Kandidaten sprechen. „Mike Weiland ist jemand, der die Menschen versteht, ihre Sorgen und Nöte ernst nimmt – und der 100 %-ig zu dieser Verbandsgemeinde steht. Er ist jemand, der sich um die kleinen und großen Aufgaben kümmert und der organisiert und ergebnisorientiert handelt. Er ist nah bei den Menschen und nimmt sie mit, wie auch gerade seit beinahe zwei Jahren, in denen er mit der Dörfertour in der ganzen VG unterwegs ist. Er ist derjenige, der als Bürgermeister etwas verändern kann!“, warb Günter Kern, Staatssekretär a.D., ehemaliger Landrat und nicht zuletzt ehemaliger Bürgermeister der Verbandsgemeinde Loreley. Worte, denen die Delegierten vorbehaltlos zustimmten und Mike Weiland im Folgenden in geheimer Wahl einstimmig wählten.

 

Herzlich Willkommen!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,            

wir freuen uns, dass Sie auch im Internet den Weg zu uns gefunden haben und sich Zeit nehmen, sich über unsere erfolgreiche Arbeit zu informieren.

Aus erster Hand erhalten Sie einen Einblick in aktuelle kommunale Themen der Kreispolitik sowie unsere Ideen zur erfolgreichen Weiterentwicklung unserer schönen Heimat mit den beiden UNESCO-Welterben "Limes" und "Oberes Mittelrheintal".

Über unser Informationsangebot hier im Internet hinaus finden Sie mit unserer Pressearbeit sowie im Sozialen Netzwerk Facebook unter "SPD Rhein-Lahn" weitere Möglichkeiten, sich einen Überblick über unsere Arbeit zu verschaffen.

Selbstverständlich können Sie auch jederzeit mit uns in den persönlichen Dialog treten. Schreiben Sie uns eine Mail, sprechen Sie uns an - machen Sie einfach bei uns mit!

SPD Rhein-Lahn - das steht für zukunftsorientierte und innovative Kommunalpolitik zum Wohle und gemeinsam mit den Menschen in unserem Kreis. Wir möchten mit Ihnen Politik gestalten und mit Ihren guten Ideen Neues anstoßen. Wir freuen uns über Ihre Anregungen!

Seien auch Sie dabei, lassen Sie uns die Zukunft gemeinsam gestalten! Und nun viel Vergnügen beim Blättern in unseren Seiten.

Ihr

Mike Weiland

Vorsitzender der SPD Rhein-Lahn

Nachrichten

24.09.2020 14:34 Bernhard Daldrup zum Baukindergeld
Fristverlängerung für Baukindergeld hilft bauwilligen Familien Die Bundesregierung plant, den Förderzeitraum für das Baukindergeld um weitere drei Monate bis zum 31. März 2021 zu verlängern. Damit entspricht das Kabinett der Forderung der SPD-Bundestagsfraktion, die eine Verlängerung zur Überbrückung coronabedingter Verzögerungen angeregt hat. Die Verlängerung ermöglicht bauwilligen Familien größere Planungssicherheit und Klarheit. „Viele Familien hatten wegen coronabedingter Verzögerungen

20.09.2020 16:31 Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie
Heute ist Welt-Alzheimertag. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas hält es für ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche die Umsetzung der Nationalen Demenstrategie beginnt. „Es ist ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche der Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie fällt. Damit sollen 162 konkrete Maßnahmen umgesetzt werden, um das Leben für die Demenzkranken lebenswerter zu gestalten.

20.09.2020 16:29 Rassismus-Studie wäre im Sinne der Polizist*innen
SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese kann nicht nachvollziehen, dass der Innenminister eine Rassismus-Studie bei der Polizei ablehnt. Sie wäre im Sinn der Polizist*innen, die auf dem Boden des Grundgesetzes stehen. „Dass sich Horst Seehofer trotz der Aufdeckungen bei der Polizei in Mülheim weiterhin stur gegen eine unabhängige Studie stellt, ist falsch und nicht nachvollziehbar. Eine Studie, die

17.09.2020 15:49 Regeln für Waffenexporte
„Restriktive EU-Kriterien wichtiger als Wirtschaftsinteressen“ Zu den Waffenexport-Jahresberichten der EU-Mitgliedstaaten hat sich das Europäische Parlament am heutigen Mittwoch, 16. September 2020, in einem Initiativbericht positioniert. Joachim Schuster aus dem Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung: „Verbindliche EU-Kriterien für Waffenexporte sind wichtiger als Wirtschaftsinteressen.  Auch in mehreren anderen wichtigen Punkten des Parlamentsberichts konnten sich die Sozialdemokratinnen und

17.09.2020 13:47 Chance für faire Mindestlöhne in Europa jetzt nutzen
Für den Weg der Europäischen Union aus ihrer wohl größten wirtschaftlichen Krise ist es entscheidend, dass der Wiederaufbau mit konkreten arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Reformvorschläge unterfüttert wird. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert Ursula von der Leyen auf, nach der heutigen Ankündigung in ihrer Rede zur Lage der Europäischen Union, zügig einen Rechtsakt zur Einführung eines Rahmens für Mindestlöhne

Ein Service von info.websozis.de