Jahreshauptversammlung 2014

Veröffentlicht am 07.03.2014 in Ortsverein

Marlene Meyer bleibt Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Arzbach. - SPD-Kreisvorsitzender und Landratskandidat Frank Puchtler überreichte auf der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Arzbach Parteibücher an zwei Neumitglieder.

zurück

Marlene Meyer bleibt Vorsitzende

Das Foto zeigt eine Gruppe von Personen

Marlene Meyer bleibt Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Arzbach. Sie wurde auf der Jahreshauptversammlung einstimmig in ihrem Amt bestätigt, ebenso wie Stellvertreter Franz-Josef Fetz, Kassierer Frank Künkler und Geschäftsführer Jürgen Hammerl. Zu Beisitzern wählte die Versammlung Edgar Dennebaum, Dieter Hand, Peter Fuchs, Sabine Laux, Roger Ludwig, Michael Pollmer und Hartmut Rübsamen. Zum Kassenprüfer wurde Janick Dennebaum gewählt. Kreisvorsitzender Frank Puchtler, der die Wahl leitete, beglückwünschte den neu gewählten Vorstand und dankte für das Engagement. In einer Partei müsse man sich, wie in einer Familie, aufeinander verlassen können. Dafür stehe der SPD-Ortsverein seit vielen Jahren; als Kreisvorsitzender und Landratskandidat erlebe er das so auch auf Kreisebene.

In der Jahreshauptversammlung zog Geschäftsführer Jürgen Hammerl eine positive Bilanz der Arbeit in den zurückliegenden Monaten. Es sei gelungen, eine Liste für die Wahl zum Ortsgemeinderat am 25. Mai aufzustellen, die sich aus erfahrenen Ratsmitgliedern und neuem Bewerbern zusammensetzt. Dabei habe man auch engagierte Arzbacher ohne Parteibuch zur  Mitarbeiter für den Ort gewinnen können.

Ortsbürgermeister Franz-Josef Fetz berichtete über die Schwerpunkte der Arbeit der Ortsgemeinde und ging dabei unter anderem auf die Erneuerung der Heizung in der Limeshalle und die geplante Lagerhalle für die gemeindeeigenen Gerätschaften in der Hub ein. Die Hoffnung, über das Aufstellen einiger Windräder auf Arzbacher Gemarkung neue Einnahmequellen zu erschließen, habe sich leider zerschlagen. Der Flächennutzungsplan, den der Verbandsgemeinderat kürzlich beschlossen hat, sehe lediglich für die Ortsgemeinde Kemmenau zwei kleinere Flächen vor. Die Natur, aber auch das kulturelle Erbe rund um Arzbach seien zu sensibel für die erheblichen Eingriffe durch den Bau von Windkraftanlagen. Die Ortsgemeinde habe keine realistische Möglichkeit, dagegen anzugehen. Dafür müssten teure Gutachten in Auftrag gegeben werden, bei sehr geringen Chancen auf Erfolg.

Da mit dem Aus für Windkraftanlagen auch die letzte Hoffnung auf eine lukrative Einnahmequelle verschwunden sei forderte Vorstandsmitglied Frank Künkler einen finanziellen Ausgleich für Kommunen, die aufgrund ihrer geografischen Lage keinerlei Möglichkeiten zur Entwicklung beispielsweise durch die Ausweisung von Gewerbegebieten haben. Dem schloss sich die Versammlung einmütig an. Der frühere Ortsbürgermeister Dieter Hand verwies auf eine ähnliche Initiative in Rheinland-Pfalz in den 90er-Jahren, die jedoch nicht weiterverfolgt wurde.

 

Frank Puchtler überreicht Parteibücher an Neumitglieder

Das Foto zeigt eine Gruppe von Personen

Der SPD-Kreisvorsitzende und Landratskandidat Frank Puchtler überreichte auf der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Arzbach Parteibücher an die Neumitglieder Edgar und Janick Dennebaum. Mit Blick auf das vielfältige Engagement von Vater und Sohn betonte Puchtler, dass es für Kommunalpolitiker wichtig sei, nicht nur Ratsarbeit zu erledigen, sondern auch in anderen Bereichen aktiv zu sein. Der Austausch, der sich hier ergebe, bringe wichtige Impulse für die kommunalpolitische Arbeit.

Frank Puchtler dankte den Mitgliedern für das große Vertrauen, das sie ihm bei seiner Kandidatur für das Amt des Landrats entgegenbringen. Dabei hob er die Unterstützung hervor, die er seit vielen Jahren durch die Ortsvereinsvorsitzende Marlene Meyer erfahre. Bürgerinnen und Bürger schätzten Verlässlichkeit und intensive Arbeit, fügte Puchtler mit Blick auf die Meyers Kandidatur für das Amt der Ortsbürgermeisterin hinzu.

 

Homepage SPD Arzbach

Herzlich Willkommen!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,            

wir freuen uns, dass Sie auch im Internet den Weg zu uns gefunden haben und sich Zeit nehmen, sich über unsere erfolgreiche Arbeit zu informieren.

Aus erster Hand erhalten Sie einen Einblick in aktuelle kommunale Themen der Kreispolitik sowie unsere Ideen zur erfolgreichen Weiterentwicklung unserer schönen Heimat mit den beiden UNESCO-Welterben "Limes" und "Oberes Mittelrheintal".

Über unser Informationsangebot hier im Internet hinaus finden Sie mit unserer Pressearbeit sowie im Sozialen Netzwerk Facebook unter "SPD Rhein-Lahn" weitere Möglichkeiten, sich einen Überblick über unsere Arbeit zu verschaffen.

Selbstverständlich können Sie auch jederzeit mit uns in den persönlichen Dialog treten. Schreiben Sie uns eine Mail, sprechen Sie uns an - machen Sie einfach bei uns mit!

SPD Rhein-Lahn - das steht für zukunftsorientierte und innovative Kommunalpolitik zum Wohle und gemeinsam mit den Menschen in unserem Kreis. Wir möchten mit Ihnen Politik gestalten und mit Ihren guten Ideen Neues anstoßen. Wir freuen uns über Ihre Anregungen!

Seien auch Sie dabei, lassen Sie uns die Zukunft gemeinsam gestalten! Und nun viel Vergnügen beim Blättern in unseren Seiten.

Ihr

Mike Weiland

Vorsitzender der SPD Rhein-Lahn

Nachrichten

24.06.2022 15:36 Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben
Die Entscheidung, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein, so SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Die Entscheidung der EU-Staats- und Regierungschefs, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein für Solidarität, Kooperation und Zusammenhalt auf dem europäischen Kontinent. Gemeinsam mit dem französischen… Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben weiterlesen

24.06.2022 13:36 Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung
Der Bundestag hat die Streichung des Werbeverbots für Abtreibungen aus dem Strafgesetzbuch beschlossen. Das war längst überfällig, sagen die beiden SPD-Fraktionsvizes Dirk Wiese und Sönke Rix. Dirk Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Heute schlagen wir ein neues Kapitel in der Rechtspolitik auf, indem wir für mehr Rechtssicherheit für Ärztinnen und Ärzte einerseits und für mehr Selbstbestimmung von Frauen… Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung weiterlesen

24.06.2022 09:04 BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen
Der Bundestag hat die 27. BAföG-Novelle verabschiedet, eine der umfangreichsten Reformen seit 20 Jahren. Darin werden u.a. die Bedarfssätze, der Kinderbetreuungszuschlag und der Wohnzuschlag erhöht. „Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen. In kaum einem Industrieland hängen die Bildungschancen so sehr vom Elternhaus ab wie in Deutschland. Immer weniger Menschen haben BAföG erhalten. Diesen… BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen weiterlesen

23.06.2022 08:51 LARS KLINGBEIL: ZEITENWENDE – DER BEGINN EINER NEUEN ÄRA
Der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil legt seine Grundzüge für eine künftige Außen- und Sicherheitspolitik dar. Deutschland müsse als starke Demokratie mitten in Europa mehr Verantwortung übernehmen – gemeinsam mit seinen europäischen Partnern. Ein Namensbeitrag. Als ich 11 Jahre alt war, fiel die Mauer in Berlin und der Kalte Krieg war vorbei. Ein Moment des Umbruchs, der… LARS KLINGBEIL: ZEITENWENDE – DER BEGINN EINER NEUEN ÄRA weiterlesen

21.06.2022 08:53 UNSERE ENTLASTUNGSPAKETE FÜR DEUTSCHLAND „ICH FINDE ES GENIAL“
„Ich finde es genial“, sagt Marylen N. über das 9-Euro-Ticket. Die Bremerin schrieb der SPD zu den Entlastungspaketen, die die steigenden Preise abfedern sollen. Generalsekretär Kevin Kühnert rief sie zurück. „Wir haben ein bisschen Feedback eingesammelt zu den Entlastungspaketen der Bundesregierung und ganz viele haben sich gemeldet“, sagt Kevin Kühnert. Mit einigen Bürgerinnen und Bürgern… UNSERE ENTLASTUNGSPAKETE FÜR DEUTSCHLAND „ICH FINDE ES GENIAL“ weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de