05.02.2019 in Topartikel Ankündigungen

Herzliche Einladung!

 

17.02.2019 in Allgemein von SPD Dachsenhausen

Malu Dreyer kommt nach Dachsenhausen

 

SPD Ortsverein Dachsenhausen

Frühstück mit Malu Dreyer: Landesmutter kommt nach Dachsenhausen

Mit starker SPD-Bilanz in die Kommunal- und Europawahl – auch SPD-Landesvorsitzender Roger Lewentz dabei

Auf Einladung des SPD-Kreisvorsitzenden Mike Weiland, der Vorsitzenden des Gemeindeverbands Loreley, Theresa Lambrich, und Martin Hallas, Vorsitzender der SPD Dachsenhausen, kommt Malu Dreyer nach Dachsenhausen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind am Samstag, 23. Februar 2019, um 10.30 bis 13.00 Uhr herzlich eingeladen, ins Bürgerhaus, Emser Straße 2, zu kommen, um mit Malu Dreyer, Ministerpräsidentin, über bisherige Erfolge und Ziele der SPD Rheinland-Pfalz im Jahr 2019 zu sprechen.

(v.l.n.r Martin Hallas, Sebastian Haupt und Dietmar Wohlgemuth)

Mit den Kandidatinnen und Kandidaten der SPD im Rhein-Lahn-Kreis für die Kommunalwahl um den Kreisvorsitzenden und Spitzenkandidaten Mike Weiland blicken Malu Dreyer und SPD-Landesvorsitzender Roger Lewentz auf eine starke Halbzeitbilanz der SPD-geführten Landesregierung. „Rheinland-Pfalz hat sich dank guter, sozialdemokratischer Politik zu einem Vorzeigebundesland entwickelt: mit einer der niedrigsten Arbeitslosenquoten im bundesweiten Vergleich, mit einem sehr hohen Wirtschaftswachstum und mit gebührenfreier Bildung für alle“, so Dreyer. Für die anstehenden Wahlen im Mai heiße es jetzt: „Weiter anpacken!“ – und genau das wird die SPD im Kreis, aber auch in der Verbandsgemeinde Loreley um Theresa Lambrich und Martin Hallas auch künftig zum Wohle der Heimat tun. Musikalisch wird die Veranstaltung vom Frauenchor Dachsenhausen eröffnet. Für die Gäste besteht die Möglichkeit zum Frühstück. Veranstalter ist der SPD-Ortsverein Dachsenhausen.

16.02.2019 in Pressemitteilung

SPD steht weiter für städtebauliche Entwicklung in Lahnstein

 

Seit 1973 kann die Stadt am Rhein-Lahn-Eck von Fördermitteln des Bundes und des Landes profitieren. 16,27 Mio. Euro sind bis 2010 geflossen. Für die SPD vor Ort und im Kreis ist klar: Die Förderung muss Fortbestehen, um die Entwicklung der Stadt Lahnstein als Kleinstadt, aber auch als wichtigen Wirtschaftsstandort im Rhein-Lahn-Kreis positiv zu begleiten. Zu den bisher abgeschlossenen Projekten zählen unter Anderem die Freilegung des „Alten Rathauses“, die Niederlegung des alten Hotels „Einhorn“ als Ordnungsmaßnahme, sowie die Vorplatzgestaltung der Johanneskirche. „Viele wichtige Projekte wurden bereits erfolgreich durchgeführt. Jetzt heißt es, weitermachen und im Hinblick auf die BUGA 2029 Lahnstein zu einer attraktiveren Stadt gestalten“, so SPD-Kreisvorsitzender Mike Weiland.

16.02.2019 in Pressemitteilung

SPD Rhein-Lahn fordert Verbesserungen im ÖPNV auf der Rheingaulinie

 

Im Welterbetal darf es keine Zweiklassen-Gesellschaft unter Pendlern geben

Der SPD-Kreisvorsitzende Mike Weiland hat sich jetzt an Geschäftsführer Stephan Pauly vom Verkehrsverbund Rhein-Mosel mit der Bitte gewandt, eine Verbesserung des ÖPNV auf der rechtsrheinischen Rheingaulinie in den späten Abendstunden sowie im länderübergreifenden Tarifsystem zu erzielen. „Wenn wir mehr Menschen dazu bewegen wollen, den ÖPNV zu nutzen, müssen wir ihn auch an einigen Stellen noch entsprechend attraktiver machen und diese Verbesserungen dann auch intensiv bewerben, dass sie sich wirtschaftlich zeigen“, so Mike Weiland gegenüber Stephan Pauly.

16.02.2019 in Aktuell von SPD OV-Nastätten

Tag der offenen Tür - WW-Studio-Nastätten

 

SPD vor Ort!

Tag der offenen Tür bei WW Studio Nastätten

Am 16. Februar 2019 lud WW Studio Nastätten zum Tag der offenen Tür ein. Der SPD Ortsverein Nastätten ließ es sich nicht nehmen, das neue Geschäft in Nastätten zu besuchen. Der freundlichen Begrüßung der Inhaberin Nina Debus samt Ehemann Michael folgte die Erläuterung, wie WW Studio funktioniert. "Im Grunde ist es so, dass man sich bewusst ernährt. Allerdings ohne Verzicht oder Mangel. Man kann sozusagen am normalen Leben teilnehmen“, erläutert Nina Debus den Anwesenden des bereits zu Beginn gut gefüllten Studios. Die Workshops dauern 30 Minuten und Frau Debus stellt jede Woche ein wechselndes Thema aus den Bereichen Ernährung, Bewegung oder Verhalten vor. Außerdem tauschen die Teilnehmer ihre Erfahrungen aus, Fragen werden beantwortet und natürlich werden gerne die Erfolge der Teilnehmer gefeiert. Es hat sich bereits eine Community gebildet. In der persönlichen Zeit nach dem Workshop wird jeder Teilnehmer ganz individuell beraten. "Die Stadt Nastätten freut sich, dass WWStudio die Vielfalt der Einkaufsstadt bereichert. Für ihren Unternehmergeist und die Wahl auf unsere Stadt danke ich Ihnen recht herzlich und wünsche alles Gute für die Zukunft“, dankte der 1. Stadtbeigeordnete Marco Ludwig. Der 1. Vorsitzende des Ortsvereins und Stadtratsmitglied Wolfgang Bärz überreichte ein kleines Präsent und wünschte ebenfalls einen guten Start.
Mit dabei waren uns Bürgermeisterkandidat Marco Ludwig, Gemeindeverbandskandidat Thomas Scholl sowie vom Ortsverein Eileen Brauer, Detlev Schurwanz, Meike Hagelstein, Wolfgang Bärz und Stefan Janzen

16.02.2019 in Aktuell von SPD Verbandsgemeinde Nastätten

Tag der offenen Tür - WW-Studio-Nastätten

 

Wir gratulieren Nina Debus zur Neueröffnung Ihres WW Studio in der Rheinstraße 41 und wünschen Ihr einen guten Start in die Selbständigkeit! Gerne sind wir der Einladung zur heutigen „Tag der offenen Tür „ gefolgt!
Mit dabei waren uns Bürgermeisterkandidat Marco Ludwig, Gemeindeverbandskandidat Thomas Scholl sowie vom Ortsverein Eileen Brauer, Detlev Schurwanz, Meike Hagelstein, Wolfgang Bärz und Stefan Janzen

#SPD #Nastätten #WWStudio #Debus

14.02.2019 in Ankündigungen

Herzliche Einladung!

 

14.02.2019 in Pressemitteilung

Kandidaten für den Miehlener Gemeinderat

 

Der SPD – Ortsverein Miehlen und Umgebung hatte alle Teilnehmer der SPD-Liste für den Miehlener Gemeinderat am 28. Januar 2019 ins Gasthaus „Lindenhof“ nach Miehlen eingeladen. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Michael Sauerwein stellten sich die Kandidaten vor:

v.l.n.r. Jörg Winter, Heike Winter, Rebecca Cloos, Oliver Röhrig, Michael Sauerwein, Daniel Sauerwein, Barbara Schwank, Marcel Schwank, Kevin Winter, Rudolf Minor, Richard Trenk, Jörg Eifler

Nicht auf dem Bild: Martin Wolf, Christian Schmidt, Markus Schwank, Jan Sniehotta

„Wir können den Miehlener Bürgern eine Kandidatenliste aus bewährten Kommunalpolitikern, wie auch aus jungen Nachwuchskandidaten vorstellen“, erklärte Rudolf Minor.

09.02.2019 in Pressemitteilung

SPD vor Ort: Kreistagsfraktion besucht Goethe-Gymnasium - Schulsozialarbeit an allen Schulen einführen!

 

Im Rahmen ihrer Reihe „SPD vor Ort“ hat die SPD-Kreistagsfraktion um Carsten Göller (Eschbach) gemeinsam mit Landrat Frank Puchtler das Goethe-Gymnasium in Bad Ems besucht. Schulleiter Joachim Baldus begrüßte die Fraktionsmitglieder und den Landrat gemeinsam mit seinen beiden Stellvertretern, dem Vorsitzenden des Personalrates und dem Vorsitzenden des Schulelternbeirates. Im Rahmen eines Fachgesprächs und auf einem Rundgang durch die Schule haben die Vertreter der Schule und die Kreispolitiker aktuelle Schulthemen diskutiert, die technische Ausstattung der Schule in den Blick genommen sowie bauliche Fragen erörtert.

08.02.2019 in Pressemitteilung

60 Minuten SPD: Den Rhein-Lahn-Kreis zum Gigabit-Kreis machen

 

Landrat Frank Puchtler und SPD-Kreisvorsitzender Mike Weiland stellten Weg vor

Geht es nach dem Willen der SPD um deren Kreisvorsitzenden Mike Weiland und Landrat Frank Puchtler, so soll der Rhein-Lahn-Kreis in den kommenden Jahren im Breitbandausbau zum Gigabit-Kreis und damit erneut zum Pilotprojekt im gesamten Land werden. Im Rahmen der erfolgreichen Reihe "60 Minuten SPD" stellten die beiden SPD-Politiker in Osterspai auf Einladung der Vorsitzenden der SPD Loreley, Theresa Lambrich, jetzt die hierzu erforderlichen weiteren Schritte vor. Mike Weiland betont: "In der Kreispolitik müssen wir jeden Tag aufs Neue dafür sorgen, dass wir gegenüber den Oberzentren wie Koblenz auch im ländlichen Bereich für gleichwertige Lebensverhältnisse kämpfen. Einer der zahlreichen Faktoren ist hier der Breitbandausbau und da sind wir Vorreiter im Land."

Herzlich Willkommen!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,            

wir freuen uns, dass Sie auch im Internet den Weg zu uns gefunden haben und sich Zeit nehmen, sich über unsere erfolgreiche Arbeit zu informieren.

Aus erster Hand erhalten Sie einen Einblick in aktuelle kommunale Themen der Kreispolitik sowie unsere Ideen zur erfolgreichen Weiterentwicklung unserer schönen Heimat mit den beiden UNESCO-Welterben "Limes" und "Oberes Mittelrheintal".

Über unser Informationsangebot hier im Internet hinaus finden Sie mit unserer Pressearbeit sowie im Sozialen Netzwerk Facebook unter "SPD Rhein-Lahn" weitere Möglichkeiten, sich einen Überblick über unsere Arbeit zu verschaffen.

Selbstverständlich können Sie auch jederzeit mit uns in den persönlichen Dialog treten. Schreiben Sie uns eine Mail, sprechen Sie uns an - machen Sie einfach bei uns mit!

SPD Rhein-Lahn - das steht für zukunftsorientierte und innovative Kommunalpolitik zum Wohle und gemeinsam mit den Menschen in unserem Kreis. Wir möchten mit Ihnen Politik gestalten und mit Ihren guten Ideen Neues anstoßen. Wir freuen uns über Ihre Anregungen!

Seien auch Sie dabei, lassen Sie uns die Zukunft gemeinsam gestalten! Und nun viel Vergnügen beim Blättern in unseren Seiten.

Ihr

Mike Weiland

Vorsitzender der SPD Rhein-Lahn

Nachrichten

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

13.02.2019 09:28 ASF: Danke, Hubertus Heil
Die Grundrente erkennt die Lebensleistung von Frauen an und reduziert speziell ihr Armutsrisiko. Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Frauen schickt einen großen Dank an Hubertus Heil für seinen Vorschlag zur Grundrente. Mit ihr wird die Lebensleistung von Frauen endlich anerkannt und Frauen werden besser vor Altersarmut geschützt. Mindestens 35 Jahre Beitragszeit soll die Voraussetzung sein, um die

11.02.2019 19:48 Einsetzung des Geschichtsforums der SPD
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: „Mit ihrer langen in die Entwicklung der Arbeiterbewegung eingebetteten Geschichte unterscheidet sich die SPD in ganz besonderer Weise von allen anderen politischen Parteien in Deutschland. Gerade die Erinnerung an die Novemberrevolution von 1918 und die daraus hervorgehende Gründung der ersten Demokratie, z.B. mit der Einführung des

10.02.2019 16:28 Ein neuer Sozialstaat für eine neue Zeit
Solidarität, Zusammenhalt, Menschlichkeit – das sind die Grundsätze, unter denen wir den neuen Sozialstaat gestalten. Zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in unserem Land, und zwar aller Bürgerinnen und Bürger in unserem Land. Herzstück ist unser neues Sozialstaatskonzept. UNSER KONZEPT FÜR EINEN NEUEN SOZIALSTAAT Quelle: spd.de

Ein Service von info.websozis.de