14.09.2019 in Topartikel Ankündigungen

60 Minuten SPD – Fußball – Geschichten aus der Schiedsrichterei im Profibereich

 

Austausch mit Marcel Gasteier, Sportler und Bundesliga-Schiedsrichter

Bei der nächsten Ausgabe von „60 Minuten SPD“ dreht sich im wahrsten Sinne des Wortes alles um den Fußball. Auf Einladung des SPD-Kreisvorsitzenden Mike Weiland wird der Sportler und Bundesliga-Schiedsrichter Marcel Gasteier, dessen Heimatverein der TuS Dahlheim ist, über seine bisher erlebten Geschichten und Anekdoten aus der Schiedsrichterei im Profibereich berichten. „Mit Marcel Gasteier haben wir einen waschechten Weiseler, der sich mit Können und Fleiß im Kreise der Fußball-Referees schon bis in die 3. Fußball-Bundesliga hocharbeiten konnte“, zeigt sich Mike Weiland erfreut, dass der Schiedsrichter nun auch bereit war, im Rahmen einer 60 Minuten-Veranstaltung bereit ist, sicherlich einige spannende Einblicke in die Fußballwelt zu geben.

Die 60 Minuten SPD-Veranstaltungen bieten immer wieder einmal Gelegenheit, auch über originäre kommunalpolitische Themen hinaus zu gehen und den Blick über den Tellerrand zu werfen. Wenngleich die SPD gerade einen aktuellen Antrag zur Verbesserung der Sportförderung im Kreis auf den Weg gebracht hat, so bietet die Veranstaltung auch eine schöne Gelegenheit, das Themenfeld Politik mit dem Sport zu verbinden.

Nach der Begrüßung und einem Input von Marcel Gasteier werden die Gäste der Veranstaltung Gelegenheit zum Austausch haben. Nach exakt 60 Minuten des Austauschs und der Information ist die Veranstaltung beendet und es bietet sich an, das Rheinland-Pokalspiel der B-Jugend auf dem Sportplatz Dahlheim live zu verfolgen, denn „60 Minuten SPD“ findet im Vereinsheim des TuS Dahlheim und der Anstoß zum Fußball-Spiel direkt unmittelbar im Anschluss auf dem Sportplatz statt.

„60 Minuten SPD – Fußball“ findet am Dienstag, 24. September 2019, 18.00 bis 19.00 Uhr, in Dahlheim, Vereinsheim des TuS Dahlheim, am Sportplatz. Ab 19.00 Uhr: Rheinland-Pokalspiel der B-Jugend der TuS Dahlheim auf dem Sportplatz.

Bürgerinnen, Bürger und alle, die Interesse am Thema haben, sind herzlich eingeladen und willkommen. Die Aktiven der SPD Rhein-Lahn und des Ortsvereins Prath-Dahlheim freuen sich über Ihren Besuch.

17.09.2019 in Aktuell von SPD OV-Nastätten

Viel mehr, als man kennt - Das Jugendhaus feiert 20. Geburtstag

 

Am 13. September hatte das Jugendhaus Hahnenmühle zum Tag der offenen Tür geladen. Eine überragende Einrichtung, die hinter den denkmalgeschützten Wänden viel mehr leistet als den meisten Bürgerinnen und Bürgern bekannt ist. Dies würdigte Stadtbürgermeister Marco Ludwig als er zusammen mit der Leiterin Regina Schneider die vielen geladenen Gäste begrüßte. Ein bis auf den letzten Platz gefülltes Erdgeschoss ließ erkennen, dass es viele Partner gibt und vor allem, dass die Verbundenheit mit der Anwesenheit dokumentiert wurde. Regina Schneider hob auch in Ihrer Rede den wichtigen Baustein der Schulsozialarbeit hervor, die unter unserem damaligen VG-Bürgermeister Friesenhahn im Jugendhaus etabliert wurde. Von der Diakonie, vertreten durch Herrn Kristian Brinkmann, durfte Stadtbürgermeister Ludwig als Träger 2.000 Euro als Spende entgegen nehmen. Herr Brinkmann übermittelte Grüße des terminlich verhinderten Karl-Peter Bruch, der die Institution damals ins Leben gerufen hatte. Ein kurzweiliges Programm, tolle Attraktionen und bestes Wetter rundeten den gelungenen Tag ab. Es wurde deutlich, welch wichtige Aufgabe das Jugendhaus in unserer Gesellschaft einnimmt - nicht nur bei der Freizeitgestaltung, auch bei der Integration oder der Unterstützung von Kindern, die sich mit ihren Familien keinen Urlaub leisten können. „Dass sich hier über das Engagement der Jugendhaus-Bediensteten eine Möglichkeit für Kinder ergibt, Urlaub zu machen, finde ich überragend“, so Bürgermeister Marco Ludwig in seinen Schlussworten. Dem können wir als SPD Nastätten nur zustimmen und es bleibt uns zusammenfassend zu sagen: „Chapeau! Auf die nächsten 20 Jahre!“
#spdnastätten #Jugendhaus #Nastätten #regional #stark #unverzichtbar

Einen Link zum Pressebericht der Rhein-Zeitung gibt es hier:
https://rzepaper.rhein-zeitung.de/webreader-v3/index.html…

15.09.2019 in Pressemitteilung

Info-Abend: Rechtliche Rahmenbedingungen – Wie geht es weiter mit unseren Karnevals- und Brauchtumsumzügen?

 

  1. einem Info-Abend zu den rechtlichen Rahmenbedingungen und wie es mit unseren Karnevals- und Brauchtumsumzügen weitergeht, lädt die SPD Rhein-Lahn um ihren Vorsitzenden Mike Weiland alle im Brauchtum und im Karneval aktiven Vereine sowie Bürgerinnen und Bürger herzlich ein. Kurz vor der zurückliegenden heißen Phase des Straßenkarnevals zu Beginn des Jahres und auch im Sommer waren Berichte durch die Presse gegangen, die die Vereine entlang von Rhein und Lahn sowie im gesamten Kreis verunsichert haben. „Hier gilt es den Ehrenamtlichen nun schnellstmöglich unter die Arme zu greifen, sie zu beraten und so gut wie möglich zu helfen“, betont Mike Weiland, denn ohne all diejenigen, die sich in der Brauchtumspflege und im Erhalt unserer alten Traditionen engagieren, sähe unsere schöne Heimat anders aus.

  1. der SPD im Rhein-Lahn-Kreis und auch insbesondere in der VG Loreley die Ehrenamtlichen sowie der Erhalt des Brauchtums ein besonderes Herzensanliegen sind, hat Mike Weiland ein fachkundiges Podium gewinnen können, das aus erster Hand Informationen zu den Sicherheitsvorkehrungen und rechtlichen Rahmenbedingungen für Wagen bei Karnevals- und Brauchtumsumzügen geben wird: Olav Kullak, Zugmarschall der Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karneval und Organisator des dortigen Rosenmontagszuges, Thomas Haacke, Sachverständiger Gutachter vom Büro Steinacker in Koblenz, und Frank Puchtler, Landrat, stehen für Informationen bereit.

  1. wenn man im Sommer der Presse entnehmen konnte, dass Lösungen für die Wagen gefunden werden konnten, um mit möglichst wenig Aufwand die rechtlichen Rahmenbedingungen zu erfüllen, so ist die Verunsicherung dennoch groß, weil niemand etwas Genaues weiß. Gerade hier aber gilt für alle Veranstalter und Aktiven das altbekannte Motto „Unwissenheit schützt im schlimmsten Falle vor Strafe nicht“. Den Behörden und Veranstaltern sind aufgrund der öffentlichen Diskussionen im Zuge der Berichterstattungen zwangsläufig die Hände gebunden.

  1. genau hier möchten wir von Seiten der SPD helfen und unseren Beitrag zum Erhalt des Brauchtums leisten“, betonen Mike Weiland und auch die SPD-Gemeindeverbandsvorsitzende Loreley Theresa Lambrich. „Wir wollen mit der Veranstaltung dazu beitragen, dass die Vereine möglichst bald wissen, worauf es ankommt“, so die beiden Kommunalpolitiker. Da die Sommerzeit jedoch zwischenzeitlich verstrichen sei, die Monate, in denen man bei angenehmen Bedingungen im Freien an den Wagen hätte arbeiten können, sich dem Ende zuneigen, und alle nun wissen müssten, wie sie sich auf die kommenden Umzüge vorbereiten müssen, lädt die SPD nun herzlich zu einem Info-Abend ein. Dieser findet am Mittwoch, 25. September 2019, um 19.30 Uhr, im Landgasthof Liebeneck, Hauptstraße 29, in Osterspai, statt. „Wir wollen Ihnen helfen! Seien Sie uns daher herzlich willkommen“, heißt es in der Einladung an die Vereine abschließend!

15.09.2019 in Aktuell von SPD OV-Nastätten

Blaufärbermarkt 2019

 
Blaufärbermarkt 2018

Die farbenfrohe Herbstjahreszeit zieht in das Blaue Ländchen ein. Ende September beginnt die Zeit der Traditionsveranstaltungen in der Stadt Nastätten, Blaufärbermarkt, Oktobermarkt, Museumsnacht und der Weihnachtsmarkt, diese sind weit über das Blaue Ländchen bekannt und geschätzt. Besucher aus nah und fern kommen gerne zu diesen Veranstaltungen in die Blaufärberstadt.
Der SPD Ortsverein trägt auch zum Gelingen dieser Veranstaltungen bei. Mit unserem Verkaufsstand am Blaufärbermarkt, am Sonntag den 29. September beteiligen wir uns aktiv an diesem Markt. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unseren Stand – wie immer vor der Amtsapotheke besuchen würden. Das Standteam möchte Sie mit Thüringer Bratwurst vom Holzkohlegrill, Bier von Schauferts Hof, Fairtradegetränken, Pfarrhofen und einiges mehr, gerne verköstigen. Führen Sie angenehme Gespräche und nehmen gute Erinnerungen mit nach Hause.
Am diesjährigen Oktobermarkt werden wir wie immer mit einem Wagen zum Zugmotto – Musik liegt in der Luft – teilnehmen, damit dieser Traditionsfestzug weiterhin ein Aushängeschild des Marktes bleibt. Ebenso möchten wir auf die Museumsnacht am Samstag den 9. November hinweisen.
Das SPD Team – Mitglieder und Vorstand freuen sich auf Ihren Besuch.
#SPD #Nastätten #Blaufärbermarkt #nichtredensondernmachen

15.09.2019 in Kommunales von SPD OV-Nastätten

Arbeitsgruppe „Plastikfreies Nastätten“ hat seine Arbeit aufgenommen!

 
Arbeitsgruppe bei der Arbeit

Unter diesem Motto haben sich bei einem ersten Arbeitstreffen Stefan Janzen, Ursula Nähter, Stephan Kratz und Kim-Katrin Wagner am Freitag dem 6.9. getroffen und
erste Ideen entwickelt, wie ein Konzept namens „Plastikfreies Nastätten“ aussehen könnte.
Die Nastätter SPD beschäftigt sich aktuell damit, wie im Stadtleben zukünftig auf möglichst viel Plastik wie etwa Einkaufstüten verzichtet werden kann.
Zunächst möchte die SPD ein Bewusstsein für das Thema bei den Bürgern schaffen und ein Konzept ausarbeiten, in dem es unter anderem darum geht, wie auch Stadtfeste oder politische Veranstaltungen ohne Plastikbesteck oder Strohhalme auskommen kann.
#SPD #Nastätten #PlastikfreiesNastätten #nichtredensondernmachen

15.09.2019 in Ortsverein von SPD OV-Nastätten

Vorstandssitzung

 
Vorstand während der Sitzung

Zur Vorbereitung der Jahreshauptversammlung des SPD OV Nastätten traf sich der Vorstand mit weiteren Mitgliedern am 02.09.2019 im Bürgerhaus. Die Jahreshauptversammlung findet am Donnerstag, den 19. September 2019 um 19.00 Uhr im Bürgerhaus statt. Es stehen Vorstandswahlen mit Umbesetzungen des Vorstandes für die kommenden 2 Jahre an. Ebenso sind weitere Ämter neu zu besetzen bzw. Aufgaben zu verteilen.
Im weiteren Verlauf der Sitzung wurde über die Teilnahme am Blaufärbermarkt gesprochen, hierzu folgen in der nächsten Ausgabe weitere Infos. Die Teilnahme am diesjährigen Oktobermarktumzug mit einem Wagen ist für den Ortsverein eine schöne Pflicht, die Zusage an den Zugleiter Karsten BÄRZ wurde beschlossen.
Im Anschluss an die Vorstandssitzung hat der SPD Fraktionssprecher Gerd Grabitzke, die Rats- und
Ausschussmitglieder sowie weitere anwesende Mitglieder über die anstehende 2. Stadtratssitzung ausführlich informiert. Zu verschiedenen Tagungspunkten konnte Bürgermeister Marco Ludwig den Anwesenden nähere Erläuterungen geben.
#SPD #Nastätten #SPDVorstand #nichtredensondernmachen

14.09.2019 in Pressemitteilung

SPD vor Ort: Besuch im Limeskastell Pohl mit Staatssekretär Dr. Denis Alt

 

Gemeinsam mit Staatssekretär Dr. Denis Alt, Regierungsbeauftragter für das UNESCO-Welterbe in Rheinland-Pfalz, hat die SPD-Kreistagsfraktion das Limeskastell in Pohl besucht und dort über Entwicklungsmöglichkeiten gesprochen. „Unser Kreis ist reich an kulturellem Erbe und das Kastell ist ein Aushängeschild. Mit dem Limes sowie dem oberen Mittelrheintal haben wir bereits zwei Welterbestätten und mit Bad Ems hoffentlich bald drei. Das wollen wir unterstützen“, machte Fraktionsvorsitzender Carsten Göller während des Termins deutlich.

Zu Beginn des Termins zeigte Prof. Thomas Steffen auf einem Rundgang die Entwicklungsmöglichkeiten des Kastells. Steffen ist Beauftragter der Ortsgemeinde für das Kastell, die derzeit alleiniger Träger der gesamten Anlage ist. Auf dem Rundgang wurde aber auch deutlich, dass weiteres Potential  vorhanden ist. Das gesamte Kastell wird derzeit ehrenamtlich betreut und trotz hohem Einsatz Ehrenamtlicher sind dem Engagement Grenzen gesetzt. „Die Leistung ist beeindruckend und verdient großen Respekt“, so der SPD-Kreisvorsitzende Mike Weiland im Gespräch.

Um das ehrenamtliche Engagement zu unterstützen und die Potentiale des Kastells sowie des gesamten römischen Erbes in der Region zu nutzen, ist eine personelle Stabilisierung und Professionalisierung in Form von einem festangestellten Mitarbeiter oder einer Mitarbeiterin ein Ziel. Wichtig ist auch die Ausbildung weiterer Limes-Cicerones (Gästeführer) und der Ausbau der Infrastruktur rund um das Kastell.

07.09.2019 in Pressemitteilung

SPD vor Ort: Kreistagsfraktion im Dialog mit dem DGB-Kreisvorstand

 

Mittlerweile ist es eine gute Tradition, dass der DGB-Kreisvorstand und die SPD-Kreistagsfraktion im Rhein-Lahn-Kreis einmal pro Jahr zu einem Gespräch über aktuelle kreispolitische Themen zusammenkommen. In der jüngsten Runde ging es um die Digitalisierung und die Inklusion an Schulen sowie um aktuelle Entwicklungen im ÖPNV im Kreis.

Mit einem kurzen Input zu den einzelnen Themen hat der SPD-Fraktionsvorsitzende Carsten Göller den Gewerkschaftern um Monique Menzel einige aktuelle Informationen geben können. Die Digitalisierung der Schulen im Kreis schreitet voran. Den Schulen des Kreises wurden beträchtliche Mittel für die technische Ausstattung bereitgestellt. Alle 47 Schulen im Rhein-Lahn-Kreis sollen mit Glasfaseranschlüssen ausgestattet werden. Den erforderlichen Förderantrag hat der Kreis auf den Weg gebracht. Beide Projekte gehen auf frühzeitige Initiativen der SPD zurück.

07.09.2019 in Pressemitteilung

SPD Fraktion im Kreistag fordert konkrete Maßnahmen zum Klimaschutz

 

Klimaschutz ist nicht nur ein wichtiges Thema – es ist vor allem auch ein dringliches Thema. „Die Zeit des ,man müsste‘ und ,man sollte‘ sind endgültig vorbei, wir müssen lieber heute als morgen anfangen, konkrete Projekte umzusetzen“, fordert die SPD-Fraktion im Kreistag rund um ihren Fraktionsvorsitzenden Carsten Göller. Dabei ist es wichtig, dass der Kreis, der sich bereits heute im Bereich des Umweltschutzes einige Projekte auf den Weg gebracht habe, weiter ausbaut; es braucht neue und kreative Ideen.

Bürgerinnen und Bürger mitnehmen – ein Klimaschutzmanager soll moderieren

27.08.2019 in Kommunales von SPD Loreley

Digital-Werkstatt fand auf Anregung der SPD in VG Loreley statt – Digital-Projekte voranbringen

 
Urheber: colourbox

Anlässlich der vor wenigen Tagen in der Verbandsgemeinde (VG) Loreley durchgeführten Digital-Werkstatt der Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz, auf deren Angebot die SPD-Fraktion die Verwaltung vor einem Jahr hingewiesen und sich für deren Durchführung eingesetzt hatte, hat sich die SPD Loreley näher damit beschäftigt, welche Digital-Projekte künftig angepackt werden müssen.

Herzlich Willkommen!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,            

wir freuen uns, dass Sie auch im Internet den Weg zu uns gefunden haben und sich Zeit nehmen, sich über unsere erfolgreiche Arbeit zu informieren.

Aus erster Hand erhalten Sie einen Einblick in aktuelle kommunale Themen der Kreispolitik sowie unsere Ideen zur erfolgreichen Weiterentwicklung unserer schönen Heimat mit den beiden UNESCO-Welterben "Limes" und "Oberes Mittelrheintal".

Über unser Informationsangebot hier im Internet hinaus finden Sie mit unserer Pressearbeit sowie im Sozialen Netzwerk Facebook unter "SPD Rhein-Lahn" weitere Möglichkeiten, sich einen Überblick über unsere Arbeit zu verschaffen.

Selbstverständlich können Sie auch jederzeit mit uns in den persönlichen Dialog treten. Schreiben Sie uns eine Mail, sprechen Sie uns an - machen Sie einfach bei uns mit!

SPD Rhein-Lahn - das steht für zukunftsorientierte und innovative Kommunalpolitik zum Wohle und gemeinsam mit den Menschen in unserem Kreis. Wir möchten mit Ihnen Politik gestalten und mit Ihren guten Ideen Neues anstoßen. Wir freuen uns über Ihre Anregungen!

Seien auch Sie dabei, lassen Sie uns die Zukunft gemeinsam gestalten! Und nun viel Vergnügen beim Blättern in unseren Seiten.

Ihr

Mike Weiland

Vorsitzender der SPD Rhein-Lahn

Nachrichten

21.09.2019 05:53 Alle reden über Klimaschutz: Wir legen los!
Wir handeln jetzt, damit Deutschland die Klimaziele erreicht. Für den Klimaschutz und für unsere Kinder, Enkel und Urenkel. „Was wir hier tun, sichert Arbeitsplätze“, sagte Bundesfinanzminister Olaf Scholz am Freitag nach der Einigung zwischen SPD und Union auf ein umfangreiches Klimapaket . Ein Maßnahmenpaket, mit dem die Bundesrepublik ihre verbindlichen Klimaschutz-Ziele für 2030 schaffen

18.09.2019 18:36 Katja Mast zu Paketboten-Schutz-Gesetz
Heute bringt das Bundeskabinett das Paketboten-Schutz-Gesetz auf den Weg. Die Nachunternehmerhaftung kommt. SPD-Fraktionsvizechefin Mast sagt: „Das ist eine klare Ansage an die schwarzen Schafe der Branche.“ „Arbeit unterliegt dem Wandel. Gerade der Online-Handel boomt. Immer mehr Päckchen werden verschickt. Deshalb haben wir als SPD-Fraktion versprochen, dass sich die Arbeitsbedingungen von Paketboten spürbar verbessern. Bundesminister Hubertus

18.09.2019 18:34 Michael Groß zu Betrachtungszeitraum Mietspiegel
Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss konnte die SPD einen weiteren Erfolg für die Stärkung des sozialen Mietrechts erreichen. Ab nächstem Jahr soll der Betrachtungszeitraum für die ortsübliche Vergleichsmiete von vier auf sechs Jahre im Mietspiegel erhöht werden. „Das ist auch ein großer Erfolg für Bundesjustizministerin Lambrecht, die das Thema Mietrecht zur Chefinnensache erklärt hat. Wir dämpfen

16.09.2019 18:36 „Klima schützen heißt Zukunft gewinnen“
Wenige Tage vor dem Klimakabinett am Freitag hat die SPD ihre Anforderungen an eine Einigung unterstrichen: Die Klimaziele bis 2030 müssten verlässlich erreicht werden – und vor allem Menschen mit kleinen Einkommen dürften nicht überfordert werden. Bei der richtigen Mischung aus Förderung und Steuerung gebe es aber auch gute Chancen für neue Jobs in einer

13.09.2019 18:54 #unsereSPD – Die Tour
#unsereSPD – Die Tour macht am Samstag Halt in Filderstadt.Wir übertragen live ab 16 Uhr.Sei dabei! Livestream auf https://unsere.spd.de/home/

Ein Service von info.websozis.de